Lagarde will nicht Kommissionschefin werden

7. Juni 2014, 08:37
55 Postings

"Habe schon einen Job" - 58-Jährige will Aufgabe beim IWF abschließen

London - IWF-Chefin Christine Lagarde steht nicht für das Amt der EU-Kommissionspräsidentin zur Verfügung. "Ich bin keine Kandidatin", sagte die Vorsitzende des Internationalen Währungsfonds am Freitag in London. "Der Grund dafür ist, dass ich schon einen Job habe."

Sie halte ihre Aufgabe beim IWF für sehr wichtig und wolle sie abschließen, sagte die 58-Jährige. Lagarde war in Medienberichten immer wieder als mögliche Kandidatin für die Nachfolge des bisherigen EU-Kommissionschefs José Manuel Barroso genannt worden.

Lagarde sagte am Freitag außerdem, dass der Internationale Währungsfonds (IWF) nicht unbedingt von einem Europäer geleitet werden müsse und eines Tages seinen Hauptsitz in Peking statt in Washington haben könnte. Sie denke nicht, dass es das Schicksal des IWF sei, immer von einem Europäer geführt zu werden, sagte Lagarde am Freitag in einer im Internet übertragenen Rede in London. (APA, 6.6.2014)

  • Christine Lagarde will nicht EU-Chefin werden.
    foto: ap/wigglesworth

    Christine Lagarde will nicht EU-Chefin werden.

Share if you care.