17 indische Polizisten wegen Ermordung eines Gefangenen verurteilt

6. Juni 2014, 16:05
6 Postings

Strafmaß noch offen

Neu-Delhi - 17 Polizisten sind in Indien wegen der Ermordung eines Gefangenen beziehungsweise wegen Beihilfe zum Mord verurteilt worden. Ein Gericht in Neu-Delhi befand sie am Freitag für schuldig, im Jahr 2009 einen Studenten im Bundesstaat Uttarakhand in einem fingierten Feuergefecht getötet zu haben, berichtete die Nachrichtenagentur IANS.

Das Strafmaß wird in den kommenden Tagen erwartet, den Mördern droht die Todesstrafe oder lebenslange Haft. Menschenrechtsgruppen werfen indischen Sicherheitskräften immer wieder vor, Gefangene zu foltern und zu töten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. (APA, 6.6.2014)

Share if you care.