China nennt Windows 8 "Sicherheitsrisiko"

6. Juni 2014, 15:09
74 Postings

Staatsfernsehen berichtet von "gefährlichem" Betriebssystem, auch Warnung vor Google und Apple

Das chinesische Staatsfernsehen hat am Donnerstag ausführlich über Windows 8 berichtet – und laut ZDNet eine eindringliche Warnung vor Microsofts Betriebssystem ausgesprochen. Dieses würde "persönliche Daten“ von Nutzern ausspähen und sie in die USA übermitteln, so Experten der staatlichen Nachrichtensendung. Weiters gebe es zahlreiche Sicherheitslücken.

Schwieriger Markt für US-Konzerne

Kurz davor hatten chinesische Medien von Warnungen vor Google und Apple berichtet, ihnen wird ebenfalls die Bedrohung der nationalen Sicherheit durch Big Data-Analysen vorgeworfen. Grund für die Auseinandersetzung soll die Weigerung Microsofts sein, der chinesischen Regierung den Source Code von Windows 8 vorzulegen.

China gilt als zunehmend schwieriger werdender Markt für US-Konzerne, auch aufgrund der NSA-Affäre und dem Cyberspionage-Konflikt.

Wohl kein chinesisches Betriebssystem

Allerdings hätte China starke Probleme, auf die Schnelle einen geeigneten Ersatz für Windows aufzutreiben, berichtet das Wall Street Journal: China verfüge nicht über ausreichend Know-How in bestimmten Gebieten, beispielsweise bei der Softwareentwicklung oder dem Betreiben von High-End-Servern. Von einem originär chinesischen Betriebssystem sei man daher weit entfernt. (fsc, derStandard.at, 6.6.2014)

  • Das chinesische Staatsfernsehen rät vom Gebrauch von Windows 8 ab
    foto: reuters/jackson

    Das chinesische Staatsfernsehen rät vom Gebrauch von Windows 8 ab

Share if you care.