Promotion - entgeltliche Einschaltung

Willkommen im "Heart of Golf"

11. Juni 2014, 13:25

25 Plätze, 373 Fairways und grenzenloses Spiel bis Südböhmen: Im Waldviertel verliert man schnell sein Herz … an Golf!

Hügel, sattgrüne Wiesen, idyllische Teiche, sagenhafte Steine – klingt wie ein Auszug aus dem Pflichtenheft eines Golfplatzarchitekten, ist aber Waldviertler Naturlandschaft pur. Dass es sich in so einer Umgebung herrlich Golfen lässt, leuchtet ein. Die Waldviertler Golfplätze sind ein Geschenk der Natur.

Aber so stolz man auf den guten Ruf in Profikreisen auch ist: Golfen auf internationalem Niveau ist nur die eine Seite des Waldviertler Golfangebots, und nicht einmal die wichtigste. Es gilt auch, Nichtgolfer auf die Golfplätze zu bringen. Deshalb setzt man im Waldviertel auf das Motto "Golf für jedermann". Einfach vorbeikommen und spielen, nicht einmal um Ausrüstung und Schläger muss man sich kümmern.

Golf für jedermann

Aushängeschild der Waldviertler Golfplätze ist der Golfclub Haugschlag-Waldviertel, der zu den "Leading Golf Courses Austria" gehört und mit seiner Golfakademie und einem bestens eingespielten Pro-Team Golfern jeder Spielstärke ideale Bedingungen bietet. Direkt vor den Fenstern der 20 Fairwaysuiten des Hotels breiten sich die beiden 18-Loch-Championshipkurse der Anlage aus. Wer noch mehr Abwechslung sucht: In gerade einmal zehn Minuten fährt man mit dem E-Cart über einen eigens geschaffenen Grenzübergang nach Tschechien, direkt in das Golfresort Monachus, wo 27 weitere Löcher bespielt werden können.

Nicht nur in Haugschlag lässt sich Golfen mit einem entspannten Urlaub und allem was dazugehört verbinden. Die beiden 18-Loch-Plätze im Golfclub Lengenfeld betten sich perfekt in die Weinlandschaft ein und lassen die Herzen der Golfer gleich dreimal höherschlagen: wegen des Golferlebnisses, wegen der Aussicht – und schließlich auch aufgrund des Weines, der hier nicht nur die Landschaft, sondern auch die kulinarischen Erlebnisse prägt.

Was dem einen der Wein, ist dem anderen das Bier. Trotz aller Konzentration und Stille können die Golfer im Golfclub Weitra schon einmal abgelenkt werden: vom erhebenden Blick auf Schloss Weitra und die mittelalterliche Altstadt – und vom Gedanken an einen kühlen Schluck Bier. Schließlich ist Weitra die älteste Braustadt Österreichs. So eine Erfrischung kann man sich nach einem nächtlichen Golfspiel gönnen – denn einige Spielbahnen sind dank Flutlicht auch am Abend bespielbar.

Für einen leidenschaftlichen Golfer ist die innige Beziehung zur Natur unabdingbarer Teil des Sports. Der Golfclub Ottenstein in Rastenfeld, Österreichs freundlichster Golfclub, bietet eine Extraportion davon – die 18 Löcher der Anlage "verstecken" sich geradezu zwischen den mächtigen Bäumen, den Bächen und stillen Teichen. Krönender Abschluss ist der Besuch des ebenso gemütlichen wie haubengekrönten Clubhauses in Rastenfeld, das nicht nur von Golfern hoch geschätzt wird. Bereits zwei Mal wurde es vom Fachmagazin "Golfrevue" zum besten Golfrestaurant Österreichs gekürt.

Die Golfanlagen des Waldviertels bilden den Kern einer Gemeinschaft, die zu den interessantesten Golfinitiativen Europas zählt: "Waldviertel – Bohemia: Heart of Golf", eine Vereinigung von mehreren Golfclubs, die nicht nur die sportlichen Bedürfnisse erfüllen wollen. In Verbindung mit Wellness- und Gesundheitseinrichtungen, der authentischen Waldviertler und Böhmischen Küche, den kulturellen Highlights und der berauschenden Naturkulisse ergibt das einen Urlaub, der das Golferherz berührt.


Kontakt, Angebote, Info und Buchung:

Destination Waldviertel GmbH
Sparkassenplatz 1/2/2
3910 Zwettl 
Tel.: +43 / 2822 / 541 09

Buchungshotline: 0800 300 350 (gebührenfrei in Österreich)

info@waldviertel.at

www.waldviertel.at

www.waldviertel-angebote.at

  • Artikelbild
    foto: waldviertel tourismus (robert herbst)
  • Artikelbild
    foto: waldviertel tourismus (robert herbst)
  • Artikelbild
    foto: heart of golf
  • Artikelbild
    foto: waldviertel tourismus (reinhard mandl)
Share if you care.