Filmpreis-Gala 2015 wieder im Wiener Rathaus

6. Juni 2014, 12:47
posten

2016 kehrt man nach Grafenegg zurück

Wien/Grafenegg - "Die Wanderjahre für den Österreichischen Filmpreis, der 2015 bereits zum 5. Mal vergeben wird, sind vorbei", freut sich die Akademie des österreichischen Films am Freitag in einer Aussendung. Die Verleihungsorte für die kommenden Jahre seien bereits fixiert: So wird der Filmpreis im Jänner 2015 wieder im Wiener Rathaus verliehen, für die Gala 2016 wurde wie bereits heuer Grafenegg fixiert.

Am 9. Juli startet die Einreichfrist für den Preis, der in 14 Kategorien vergeben wird. Einreichschluss ist der 15. September. Die eingereichten programmfüllenden Spiel- und Dokumentarfilme sowie Kurzfilme werden den Akademie-Mitgliedern zur Sichtung als Video on Demand zur Verfügung gestellt."Die Akademie freut sich mit Flimmit heuer erstmals einen österreichischen Kooperationspartner für diese VoD Plattform gewonnen zu haben", heißt es in der Aussendung.

Die Akademie des Österreichischen Films wurde 2009 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, "die Leistungen der heimischen Filmbranche zu fördern und sichtbar zu machen, sowie deren Anliegen zu kommunizieren und mitzutragen". Seit Herbst 2013 steht die Akademie unter der Präsidentschaft von Ursula Strauss und Stefan Ruzowitzky und hat aktuell über 350 Mitglieder. (APA, 6.6.2014)

Share if you care.