Stöger will Erhebung von Kindergesundheitsdaten

6. Juni 2014, 15:00
39 Postings

Team Stronach sieht Handlungsbedarf bei Kindergesundheit und fordert die Aufstockung der Therapieplätze

Handlungsbedarf bei Kindergesundheit sieht Markus Franz, Gesundheitssprecher des Teams Stronach. Er beruft sich auf den Jahresbericht der Österreichischen Liga für Kinder- und Jugendgesundheit und thematisierte in einer parlamentarischen Anfrage unter anderem mangelnde Daten in dem Bereich und kritisierte mangelnde Prävention beim Ernährungsverhalten bei Kindern.

In der Anfragebeantwortung verweist Gesundheitsminister Alois Stöger (SPÖ) auf die Studie "Health Behaviour in School-aged Children", die alle vier Jahre durchgeführt werde. Die letzte Erhebung fand 2010 statt, 2014 werde wieder gefragt, die Ergebnisse sollen Ende 2015 vorliegen. Die Studie wird von der Weltgesundheitsorganisation koordiniert, sie dient dem internationalen Vergleich.

Österreichische Gesundheitsbefragung

Außerdem habe das Gesundheitsressort die Statistik Austria beauftragt, eine österreichische Gesundheitsbefragung durchzuführen. Dabei werde ein Schwerpunkt auf Kindergesundheit gelegt und der allgemeine Gesundheitszustand, Medikamentenverschreibungen, erforderliche medizinische Versorgung und Therapien, aber auch Schlafschwierigkeiten, Kopf- oder Bauchschmerzen sowie die Nutzung des kostenlosen Impfangebots für Kinder erhoben.

Auch Ernährungszustand und -verhalten sollen weiterhin untersucht und im Rahmen des Österreichischen Ernährungsberichts publiziert werden, heißt es in der Anfragebeantwortung.

Franz bemängelt in der Anfrage das Fehlen von bis zu 80.000 Therapieplätzen für Kinder und Jugendliche. Diese Zahl will das Gesundheitsministerium nicht bestätigen und verweist auf eine Expertengruppe, die eine Kindergesundheitsstrategie formuliere und "Zielsetzungen erarbeitet". Bereits in der Vergangenheit hatten Ärztekammer und Grüne die fehlenden Rehabiliationsplätze für Kinder und Jugendliche beanstandet. (mte, derStandard.at, 6.6.2014)

Share if you care.