Mariahilfer Straße: Zweite Querung wird am Samstag geöffnet

6. Juni 2014, 10:56
120 Postings

 Verkehr zwischen Schottenfeldgasse und Webgasse ab Samstagabend

Wien - Ab Samstagabend kommt man auch wieder mit dem Auto über die Mariahilfer Straße von Neubau nach Mariahilf: Die zweite Querung über die Einkaufsstraße, die derzeit zu Fußgängerzone bzw. Begegnungszone umgestaltet wird, wird zwischen Schottenfeldgasse und Webgasse geöffnet. Auch die Einbahnregelungen in den angrenzenden Bezirken wurden adaptiert, teilte die Stadt am Freitag in einer Aussendung mit.

Neue Einbahnregelungen

Bereits geöffnet war die Querung Stumpergasse zu Kaiserstraße - also von Mariahilf (6. Bezirk) nach Neubau (7. Bezirk), nun folgt die andere Richtung. Grund dafür ist die Fertigstellung der notwendigen Plateauarbeiten im Bereich der Schottenfeldgasse. Zudem sollen neue Einbahnregelungen den Verkehr lenken. Die Neuerungen im siebenten Bezirk betreffen vor allem die Schottenfeldgasse, die zwischen Lindengasse und Seidengasse zur Einbahn Richtung Seidengasse wird.

Die Seidengasse selbst kann zwischen Schottenfeldgasse und Zieglergasse stadteinwärts nur noch in eine Richtung befahren werden. Im sechsten Bezirk wird die Stumpergasse ab Höhe Schmalzhofgasse in Richtung Liniengasse zur Einbahn, die gleiche Regelung gilt für die Haydngasse.

Zweite Bauphase

Die Bauarbeiten auf der Mariahilfer Straße gehen zudem weiter: In der zweiten Bauphase ab Mitte August werden Plateauarbeiten im Bereich Webgasse stattfinden, um den Bereich zu pflastern und das Niveau der Straße jenem der Gehsteige anzugleichen. Das wird erneut zu einer vermutlich dreiwöchigen Sperre der Querung führen. (APA, 6.6.2014)

  • Baustelle Mariahilfer Straße.
    foto: apa/schlager

    Baustelle Mariahilfer Straße.

Share if you care.