ÖFB-U19 fegt in EM-Quali mit 5:0 über Rumänien

5. Juni 2014, 22:25
68 Postings

Vier Tore gegen Gastgeber der Eliterunde durch Florian Grillitsch - Am Samstag wartet Norwegen

Mogosoaia - Österreichs U19-Nationalteam hat einen idealen Start in die Eliterunde der EM-Qualifikation hingelegt. Das ÖFB-Team fertigte am Donnerstag Miniturnier-Gastgeber Rumänien in Mogosoaia mit 5:0 (3:0) ab.

Matchwinner war Werder-Bremen-Legionär Florian Grillitsch mit vier Treffern (6., 42., 44., 53.). Das fünfte Tor steuerte Bernd Gschweidl (72.) bei. Manchester Citys Sinan Bytyqi zeigte ebenfalls auf, er war gleich an drei Treffern maßgeblich beteiligt.

Duell mit Russland am Dienstag

Die ÖFB-Nachwuchsauswahl führt damit die Gruppe 6 vor Russland an. Die Russen besiegten Norwegen in Buftea 3:0. Österreich bekommt es am Samstag (20 Uhr) mit Norwegen zu tun. Zum Abschluss geht es am Dienstag (18 Uhr) gegen Russland. Nur die Gruppensieger qualifizieren sich für die EM-Endrunde in Ungarn vom 19. bis 31. Juli.

Neben Gastgeber Ungarn ist nach einem 3:1 gegen Spanien am Donnerstag auch Deutschland bei der EM dabei. Weitere Teilnehmer sind Portugal, Serbien, Ukraine, Bulgarien und Israel. Die Österreich-Gruppe spielt den letzten verbleibenden Platz aus. (red/APA, 5.6.2014)

Share if you care.