Historischer Kalender - 10. Juni

10. Juni 2014, 00:00
posten

1794 - Auf Grundlage eines jakobinischen Terrorgesetzes kann in Frankreich die Todesstrafe praktisch willkürlich und ohne Appellationsmöglichkeit durch Revolutionstribunale verhängt werden. Bei Massenexekutionen sterben rund 40.000 Menschen unter der Guillotine.

1809 - Das erste auf offener See fahrende Dampfschiff läuft in New York zur Jungfernfahrt aus. Am 23.6. trifft die "Phoenix" in Philadelphia ein.

1829 - Auf der Themse findet zwischen Hambleton Lock und Henley Bridge das erste Universitäts-Ruderrennen statt: Oxford gewinnt.

1844 - Bei Dresden wird mit dem Bau der Sächsisch-Böhmischen Eisenbahn begonnen.

1849 - Der polnische Revolutionär Ludwig von Mieroslawski übernimmt den Oberbefehl der badisch-pfälzischen Truppen.

1894 - Als Schutzmacht Koreas widersetzt sich China dem Vordringen Japans: Beginn des chinesisch-japanischen Krieges, der 1895 mit dem Sieg der Japaner endet.

1904 - In Weimar wird die wieder hergestellte Fassung der Oper "Der Barbier von Bagdad" von Peter Cornelius aufgeführt.

1919 - Auf der Pariser Friedenskonferenz wird die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) gegründet.

1924 - In Italien wird der sozialistische Parlamentsabgeordnete Giacomo Matteotti, ein erbitterter Gegner der Faschisten, von einem Schlägerkommando ermordet.

1934 - In Österreich werden innerhalb von 24 Stunden acht Nazi-Sprengstoffanschläge auf Bahnanlagen verübt.

1944 - Die französische Ortschaft Oradour-sur-Glane bei Limoges wird von deutschen SS-Verbänden niedergebrannt. Alle 649 Einwohner, darunter viele Frauen und Kinder, fallen dem als "Vergeltungsaktion" für Partisanentätigkeit deklarierten Massaker Opfer.

1949 - Die USA fordern die israelische Regierung auf, arabischen Flüchtlingen die Rückkehr in ihre Heimstätten zu ermöglichen.

1949 - Der Alliierte Rat genehmigt die Wiederherstellung des Telegrafen- und Telefonverkehrs zwischen Österreich und Deutschland.

1954 - Eröffnung des Innkraftwerks Braunau-Simbach.

1969 - Papst Paul VI. besucht den Weltkirchenrat in Genf, in dem Protestanten, Orthodoxe, Anglikaner und Altkatholiken zusammengeschlossen sind.

1984 - Die US-Streitkräfte fangen erstmals mit einer Versuchsrakete einen Sprengkopf im Weltraum ab und zerstören ihn.

1994 - Streit um Nordkoreas Atomanlagen: Die IAEO suspendiert die technische Hilfe, weil das Land den internationalen Inspektoren die Kontrolle der Reaktorbrennstäbe verweigert.

Geburtstage:

Johann Freiherr von Hiller, öst. General (1754-1819)

Karl Freiherr Haller von Hallerstein, dt. Baumeister (1774-1817)

Gustave Courbet, frz. Maler (1819-1877)

Jewgeni Tschasow, russ. Mediziner, Mitbegründer der Internationalen Ärztevereinigung gegen den Atomkrieg (IPPNW), ehem. sowj. Gesundheitsminister (1929- )

Edward Osborne Wilson, amer. Zoologe (1929- )

Harald Juhnke, dt. Schauspieler (1929-2005)

Alois Mock, öst. Politiker (1934- )

Todestag:

Giacomo Matteotti, ital. Politiker (1885-1924)

Karl Vaugoin, öst. Politiker (1873-1949)

Joaquim Paco d'Arcos (eigtl. J. Correa da Silva), port. Schriftsteller (1908-1979)

Hans Lechner, öst. Politiker (1913-1994)

(APA, 10.6.2014)

Share if you care.