Femen-Aktivistin köpft Wachs-Putin

5. Juni 2014, 15:59
26 Postings

Oben-ohne-Anschlag in Wachsfigurenkabinett kurz vor Besuch des russischen Präsidenten in Paris

Paris - Wenige Stunden vor der Ankunft des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Paris ist sein Ebenbild im Wachsfigurenkabinett der französischen Hauptstadt Opfer eines feministischen Anschlags geworden. Eine barbusige Aktivistin der in der Ukraine gegründeten Feministinnen-Gruppe Femen stach am Donnerstag mit einem hölzernen Pfahl auf die Putin-Figur ein und rief dabei "Putin Diktator".

Der Kopf des wächsernen Putin zerbrach, die Figur stürzte zu Boden. Die Aktivistin im berühmten Wachsfigurenkabinett "Grevin" wurde rasch festgenommen und von der Polizei abgeführt - unter dem ungerührten Blick der Wachsstatuen von US-Präsident Barack Obama, seines französischen Kollegen Francois Hollande und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel.

Der russische Präsident nimmt ebenso wie Obama, Merkel und gut 20 andere Staats- und Regierungschefs am Freitag an den Feiern anlässlich des 70. Jahrestags der Landung der Alliierten in der Normandie teil. Für Donnerstagabend war er von Hollande in Paris zum Essen eingeladen worden. Putin steht wegen des russischen Vorgehens im Ukraine-Konflikt unter scharfer internationaler Kritik. (APA, 5.6.2014)

Share if you care.