Westeuropas höchster Wolkenkratzer wegen Brandverdachts evakuiert

5. Juni 2014, 17:22
3 Postings

Rauch im Keller des 310 Meter hohen Shard-Towers in London

London - In London ist der höchste Wolkenkratzer Westeuropas wegen Brandverdachts evakuiert worden. Ausgelöst wurde der Großeinsatz der Rettungskräfte am Donnerstag durch Rauchentwicklung im Kellergeschoß des 310 Meter hohen Shard-Towers, teilte die Feuerwehr mit. Zunächst gab es jedoch "keinen Beweis", dass tatsächlich ein Feuer ausgebrochen sei. Insgesamt wurden fast 900 Menschen in Sicherheit gebracht.

Die Polizei sprach von einer vollständigen Evakuierung des Gebäudes im Stadtzentrum. Verletzte habe es nicht gegeben. Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte waren mit sieben Löschwagen und dutzenden Helfern ausgerückt. Die Umgebung wurde weiträumig abgesperrt.

Der imposante Shard-Tower stammt vom italienischen Stararchitekten Renzo Piano und sieht aus wie ein gigantischer "Splitter", so die englische Bedeutung des Namens. Finanziert wurde der pyramidenförmige und umgerechnet 550 Millionen Euro teure Turm von Katar. Er beherbergt zahlreiche Büros, ein Fünf-Sterne-Hotel, Restaurants und Luxus-Appartements. (APA, 5.6.2014)

  • Der Shard-Tower musste evakuiert werden.
    foto: reuters/neil hall

    Der Shard-Tower musste evakuiert werden.

Share if you care.