Erdogan-Besuch in Wien fixiert

5. Juni 2014, 14:52
264 Postings

Kein Treffen mit Bundeskanzler und Bundespräsident

Ankara/Wien – Tagelang war über eine Reise des türkischen Ministerpräsidenten Tayyip Erdogan nach Wien spekuliert worden; dabei galt der 28. Juni als wahrscheinlich. Wie der STANDARD am Donnerstag aus diplomatischen Kreisen erfuhr, sind nunmehr der 19. und der 20. Juni für den Wien-Besuch fixiert worden.

Aus gleicher Quelle war zu erfahren, dass der türkische Ministerpräsident, der für das Amt des Staatspräsidenten kandidiert, sich weder mit seinem Amtskollegen, Bundeskanzler Werner Faymann, noch mit seinem vielleicht künftigen Gegenüber, Bundespräsident Heinz Fischer, treffen wird: "Es handelt sich also weder um einen Staats- noch um einen offiziellen Arbeitsbesuch."

Der türkische Premier soll im Rahmen einer Großveranstaltung zu Auslandstürken sprechen. Immerhin rund 104.000 von ihnen sind in der Türkei wahlberechtigt, der Großteil von ihnen – nämlich 65.000 – lebt in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Steiermark. (gian, derStandard.at, 5.6.2014)

Share if you care.