Werbung riecht: Plakate kommen auf den Hund

5. Juni 2014, 14:33
8 Postings

PKP BBDO und Gewista entwickelten für Pedigree das erste Hundeplakat

Wien - Die Plakatkampagne von PKP BBDO und Gewista für eine Hundefutterfirma nimmt Vierbeiner ins Visier und setzt dabei auf kulinarische Duftstoffe.

Die zugehörige Message lautet "WUFF RRWAFF WAU!" und wurde in Wien unterhalb von klassischen 24 Bogen-Format Großplakaten affichiert, wie einer Aussendung zu entnehmen ist. Auf Augenhöhe für die Vierbeiner also, die allerdings weniger durch optische Finesse und Wortspielereien angezogen werden sollen, sondern durch den Geruch des Hundesnacks "DentaStix Fresh" von Pedigree. Für interessierte Hundehalter liefert ein QR-Code weiterführende Infos.

Die insgesamt 13 Plakate sind nun für 14 Tage an exponierten Standorten in Wien angebracht. (APA, red, 5.6.2014)

Credits Gewista:

Kunde: Mars Austria Pedigree | Werbeform: Miniplakate/Sonderanfertigung im Format 126x58 cm | Laufzeit: 14 Tage

Credits PKP BBDO:

Kunde: Mars Austria Pedigree, Alexander Sasyniuk | Konzept: Florian Kozak, Max Jürschik, Paul Horvath | Text: Paul Horvath | Grafik: Philipp Bayerl, Andreas Potzmann | Kundenberatung: Jana Wiedemann, Katharina Juschitz

  • Wer nicht lesen kann, muss riechen: Pedigree zieht Hunde an.
    foto: pkp bbdo/gewista

    Wer nicht lesen kann, muss riechen: Pedigree zieht Hunde an.

Share if you care.