Slowakei verankert traditionelle Ehe in der Verfassung 

5. Juni 2014, 10:24
60 Postings

Amnesty kritisiert Diskriminierung sexueller Minderheiten 

Bratislava - Ungeachtet der Proteste von Menschenrechtsorganisationen hat das slowakische Parlament den besonderen Schutz der Ehe zwischen Mann und Frau in den Verfassungsrang erhoben. Amnesty International hatte zuvor kritisiert, während andere Länder die Rechte sexueller Minderheiten verbesserten, schreibe die Slowakei deren Diskriminierung in der Verfassung fest.

Ersetzt Formulierung zum Schutz von Familien

"Die Ehe ist eine einzigartige Verbindung zwischen Mann und Frau", lautet der am Mittwochabend von einer Mehrheit von 102 der 150 Abgeordneten beschlossene neue Satz in der Verfassung. Er ersetzt eine allgemeinere Formulierung zum Schutz von Familien und Jugendlichen. (APA, 5.6.2014)

Share if you care.