Radio-Tipps für Donnerstag, 5. Juni

4. Juni 2014, 17:12
posten

Vom Leben der Natur: Kunststoffteilchen, kleiner als ein Stecknadelkopf | Radiokolleg - Rohstoff Grundwasser | Terra incognita - Guatemala: "Der Affe, der ein satirischer Schriftsteller werden wollte, und andere moderne Fabeln" | Von Tag zu Tag: Touchscreen statt Tuchfühlung | Dimensionen - die Welt der Wissenschaft: Am Ende der Weisheit

8.55 NATURMAGAZIN

Vom Leben der Natur: Kunststoffteilchen, kleiner als ein Stecknadelkopf Die Weltmeere beherbergen die größten Lebensräume der Erde, welche durch den Menschen ohne Ersatz zerstört werden. Der Biologe Lars Gutow spricht über die Probleme des Plastikmülls im Meer. Bis 09.00, Ö1

9.30 WISSEN

Radiokolleg - Rohstoff Grundwasser Ilse Huber behandelt in ihrer vierteiligen Radiokolleg-Serie Fragen rund um das Thema Grundwasser. Sie lässt Proben aus unterschiedlichen Quellen analysieren und bringt häufig unbeachtet Ergebnisse ans Licht. Bis 9.45, Ö1

11.40 LESUNG

Terra incognita - Guatemala: "Der Affe, der ein satirischer Schriftsteller werden wollte, und andere moderne Fabeln" von Augusto Monterroso. Eine neue Qualität von Fabeln erfand Augusto Monterroso, der guatemaltekische Schriftsteller, der in seiner Heimat nur wenige Jahre leben konnte. Die meisten seiner Geschichten entstanden im Exil. Sie sind kurz, absurd und bizarr. Markus Kofler liest. Bis 11.57, Ö1

14.05 MAGAZIN

Von Tag zu Tag: Touchscreen statt Tuchfühlung Wie der Touchscreen auf modernen Endgeräten unseren Tastsinn abstumpfen lässt und den Alltag sowie die Kommunikation damit auf Dauer für uns erschwert. Medienwissenschafterin Jana Herwig ist zu Gast bei Johann Kneihs. Bis 14.40, Ö1

19.05 WISSENSCHAFT

Dimensionen - die Welt der Wissenschaft: Am Ende der Weisheit Das angehäufte Wissen der Menschheit, in jeglicher Form, überschreitet jetzt schon die Möglichkeiten mancher Formate und Kanäle, die zur Aufbereitung dieses Wissens dienen sollen. Bis 19.30, Ö1 (DER STANDARD, 5.6.2014)

Share if you care.