Zehn Stunden nonstop: ORF eins mutiert für die WM zum Fußballkanal

4. Juni 2014, 14:38
164 Postings

Sendungen von 16 bis 2 Uhr - Studio mit Publikum - Freitag: Brasilien vs. Serbien auf ATV

Wien - 250 Stunden Live-Berichterstattung kündigt der ORF für die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien an. Beinahe zum reinen Fußball-Kanal mutiert dabei ORF eins von 12. Juni bis 13. Juli mit den 64 Spielen, die alle in HD gezeigt werden und mit täglich rund zehn Stunden nonstop, die der ORF dem Fußball widmet – die Sendungen beginnen um 16 Uhr und dauern bis 2 Uhr in der Nacht.

Weiter im Programm sind zehnminütige "WM – Kompakt"-Sendungen um 6 und 7 Uhr in ORFeins, um 8.50 Uhr folgen in ORF 2 die Highlights des Vortages. Um 12 Uhr gibt es in ORFeins das halbstündige "FIFA Fußball-WM 2014"-Magazin.

Kommentatoren und Analytiker

Als Kommentatoren im Einsatz sind Oliver Polzer, Boris Kastner-Jirka, Thomas König, Michael Roscher sowie die WM-Debütanten Michael Bacher und Didi Wolff, die sich live aus den WM-Stadien melden. Durchs 1.000 Quadratmeter große WM-Studio am Küniglberg führen Rainer Pariasek und Bernhard Stöhr, flankiert werden sie vom Analytikerteam Herbert Prohaska, Roman Mählich und Helge Payer und Gästen wie den "Sportfreunden Stiller", Russkaja oder Alfred Dorfer und Florian Scheuba. Die Sendungen finden erstmals bei einer Weltmeisterschaft vor Publikum statt, eine große Leinwand soll eine Public-Viewing-Atmosphäre garantieren.

Abseits des Fußballs

Weiter im Programm sind Dokumentationen, Reportagen und Filme, die sich mit dem Gastgeberland Brasilien auseinandersetzen, hier ein Auszug aus der Aussendung des ORF.

Das "Weltjournal“ zeigt am 11. Juni um 22.30 Uhr in ORF 2 in der Reportage "Weltmeister Brasilien“, "Weltjournal +“ setzt sich anschließend (23.05 Uhr) mit dem Thema "Zockermafia – Milliardengeschäft Fußballwetten“ auseinander. Dem "Milliardengeschäft Fußball“ widmet auch das Wirtschaftsmagazin "Eco" am 26. Juni um 22.30 Uhr in ORF 2 einen Beitrag.

Aus der Reihe "Strände der Sixties“ geht es am 15. Juni um 9.05 Uhr in ORF 2 unter dem Titel "Bossa nova im Blut" um die Copacabana.

In einem Programmschwerpunkt nähert sich auch ORF III Brasilien unter kritischen Gesichtspunkten. Zwei Dokumontage, am 9. und 16. Juni, sowie "Im Brennpunkt" am 12. Juni, der preisgekrönte Film "City of God", eine Ausgabe des Literaturformats "Erlesen" zum Thema Fußball und ein zehnteiliges Vorabendmagazin über Leben und Architektur in Brasilien sind Teil des Schwerpunktes.

Brasilien vs. Serbien auf ATV

Während der ORF für seine WM-Berichterstattung trommelt, meldet der Privatsender ATV, dass er sich die TV-Rechte für das letzte Vorbereitungsspiel von Brasilien gesichert hat. Am Freitag überträgt der Sender ab 20.45 Uhr in HD das Match des Gastgebers gegen Serbien. (red, derStandard.at, 4.6.2014)

  • So soll das WM-Studio des ORF aussehen.
    foto: orf

    So soll das WM-Studio des ORF aussehen.

Share if you care.