Milliardenübernahme am Duty-free-Markt

4. Juni 2014, 09:56
5 Postings

Dufry übernimmt den Konkurrenten Nuance und wird größter Duty-Free-Händler der Welt 

Zürich - Der Schweizer Duty-free-Shop-Betreiber Dufry übernimmt den Konkurrenten Nuance Group für 1,55 Mrd. Franken (1,3 Mrd. Euro). Mit dem Kauf wird Dufry zum größten Duty-Free-Händler der Welt mit einem Marktanteil von 15 Prozent weltweit, teilte Dufry am Mittwoch mit. Weltweit betreiben die beiden Unternehmen auf rund 240 Flughäfen fast 1.750 Duty-free-Läden.

Finanzieren will Dufry den Zukauf durch die Ausgabe neuer Aktien im Wert von einer Milliarde Franken und einen Kredit über 550 Mio. Franken.

Nuance ist sechstgrößte Zollfreihändler der Welt und erzielte im vergangenen Jahr mit rund 6.100 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 2,3 Mrd. Franken. Das Schweizer Unternehmen ist in 19 Ländern in Europa, Asien und Nordamerika tätig. Dufry wird somit künftig auf fünf Kontinenten in 63 Ländern rund 1.750 Shops betreiben, wie der Zollfreihändler am Mittwoch mitteilte.

Der Konzern geht von einem klaren Gewinnbeitrag ab 2015 aus. Das Synergiepotenzial wird gemäß Mitteilung auf rund 70 Mio. Franken geschätzt.

Dufry ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Im vergangenen Jahr etwa hat der Konzern die griechische Hellenic Duty Free Shops (HDFS) für insgesamt 892 Mio. Euro übernommen. Der Umsatz von Dufry betrug 2013 insgesamt 3,572 Mrd. Franken. (APA/Reuters, 4.6.2014)

Share if you care.