Herbert Walter zum Hypo-AR-Chef gewählt

3. Juni 2014, 15:37
9 Postings

Finanzminister Michael Spindelegger verteidigt die höheren Kosten für den neuen Aufsichtsrat

Wien/Klagenfurt - Ex-Dresdner-Bank-Chef Herbert Walter ist heute in der konstituierenden Aufsichtssitzung der staatlichen Krisenbank Hypo Alpe Adria zum Vorsitzenden des Kontrollgremiums gewählt worden, teilte die Bank am Dienstag mit. Sein Stellvertreter ist Wolfgang Hartmann, der zuletzt Risikovorstand der deutschen Commerzbank war.

Finanzminister Michael Spindelegger (ÖVP) hat indes die höheren Kosten für den neuen Aufsichtsrat verteidigt. Wie der "Standard" berichtete, würde dieser um 20.000 Euro teurer sein, obwohl er um einen Sitz verkleinert wurde. Im Detail kenne er die Zahlen nicht, aber wenn es um ein paar Euro mehr gehe, brauche man nicht kleinlich sein, sagte Spindelegger am Dienstag am Rande des Ministerrats.

"Wichtig ist, dass wir im international üblichen Rahmen bleiben. Wer jemand beschäftigt, der auch entsprechende Erfahrung hat, der muss ihn auch dafür bezahlen", so Spindelegger.

Kein Problem hat Spindelegger auch weiterhin damit, dass zwei Mitglieder des neuen Aufsichtsrates der Hypo Karrieren in seiner Partei hinter sich haben. Regina Friedrich war stellvertretende ÖVP-Landesparteichefin in der Steiermark, Christine Sumper-Billinger war im Kabinett des einstigen Finanzministers Karl-Heinz Grasser.(APA/red, derStandard.at, 3.6.2014)

Share if you care.