Rapid verpflichtet Stefan Stangl 

Spieler von Wiener Neustadt unterschreibt bis 2017

Rapid hat am Dienstag die Verpflichtung von Stefan Stangl bekanntgegeben. Der 22-jährige Steirer wechselte innerhalb der Bundesliga von Wiener Neustadt zu den Hütteldorfern und erhielt einen Vertrag bis Sommer 2017. Der Ex-Sturm-Graz-Kicker konnte sich gleich in seinem ersten Jahr bei den Niederösterreichern etablieren und brachte es auf 28 Einsätze.

"Wir sind überzeugt, dass er eine Verstärkung für uns sein wird. Auch durch seine Größe ist er sehr kopfballstark, zudem zeichnet er sich durch seinen Kampfgeist aus", sagte Rapid-Sportdirektor Andreas Müller über den Wunschspieler von Coach Zoran Barisic. Stangl ist ein Linksfuß, der sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld eingesetzt werden kann. Über die Ablösesumme gab es keine Angaben, bei Wiener Neustadt hätte Stangl noch bis Sommer 2015 Vertrag gehabt.

Zuvor hatte Rapid schon Offensivspieler Philipp Schobesberger von Pasching geholt und Leih-Spieler Christoph Dibon von Salzburg fix verpflichtet. (APA; 3.6.2014)

Share if you care.
Posting 1 bis 25 von 141
1 2 3 4
Werde das Gefühl nicht los...

...das Krammer im Moment alles auf eine Karte setzt.
Wunschspieler werden eifrig verpflichtet, ein Scout wurde wie schon lange gefordert installiert und natürlich dann noch die angekündigte Stadionpräsentation nächste Woche.
Nachdem es ja bislang für seine Vorgänger unmöglich war derart zu agieren, lässt das nur den Schluß zu: entweder pokert er hoch und hängt alles an die kommende Saison, oder es wird demnächst ein Scheich oder ein staatsnaher Betrieb als Sponsor bekanntgegeben.

Krammer ist ein Anpacker - und kein visionsloser Dahinwurschtler wie Edlinger.

Für mich wirkt's weniger nach "alles auf eine Karte setzen", sondern eher danach dass alles Hand und Fuß hat.
Man merkt, dass was weiter geht und man wird - subjektiv betrachtet - öfter bzw. schneller über die aktuellen Geschehnisse rund um den Verein informiert.
Früher erfuhr man Dinge oft aus Revolverblättern, bevor es erst nach Tagen offiziell wurde.

Nun ja, ein Scheich wird ja hoffentlich nicht notwendig sein um einen Scout zu finanzieren (wobei naja....) und von den Wunschspielern (?) kann ich mir auch nicht vorstellen, daß die ein zu großes Loch ins Budget reissen.

Egho auf den Weg in die Südstadt, dafür Schwab angeblich in die andere Richtung. Ich würde sagen, daß Momentum liegt derzeit auf unserer Seite.

Ich denke, Krammer wirkt einfach derzeit so gut, weil wir noch den trägen, alten und wahnsinnig herumeiernden Edlinger gewöhnt sind! ;)

Nein, der Scheich...

..war nur etwas überzeichnet. Denke doch das die Spieler bislang alle die "erste Wahl" waren und nicht nur Notlösungen wegen anderer, nicht zustande gekommener Verpflichtungen sind. Budgetär glaub ich das alleine durch die Gehälter von Sabitzer, Boskovic, Trimmel,.. einiges an Spielraum bieten.
Größtes Fragezeichen ist aber noch immer wie man das Stadion finanzieren will. Auch wenn die EZB dafür offenbar sogar extra den Leitzins senken will...;-)))

die neuen kosten sicherlich einen bruchteil von den 3n.
wie viel spielraum da jetzt wirklich is weiß ich nicht.
es sollte aber scho noch 1 "besserer" geholt werden.

die 2 transfers (1 reginonalligakicker und ein bl-spieler aus dem unteren tabellendrittel) sind nicht unbedingt unschlagbar/berauschend. (admira hat mit knasmüller glaub ich einen jackpot geknackt)

wär schön wenn noch 1-2 weitere kicker kommen würden. aber haben ja noch bis august zeit :)

krammer will halt professionelle strukturen und ist dabei, das auch umzusetzen.

um das durchzuziehen, spart er aber auch eifrig, denn ein weiteres ziel ist, in zukunft ohne budgetloch in eine saison zu gehen.
ich sag mal, mit der pensionierung hofmanns nächste (oder übernächste?) saison wirds gelungen sein.

professionelles umfeld und personal, spielbetrieb als AG, neues stadion, rapidlerherz, was willst du mehr?

krammer rüstet uns auf jeden fall für die zukunft.
serienmeister werden wir trotzdem keiner werden, das sollten viele fans dann auch mal einsehen (nicht auf dich gemünzt).

Das ist ja auch das Mindeste, was man von der EZB erwarten kann! ;)

bravo! solche antikicker sollen sie noch viele kaufen! weiter so :-)

lustigerweise waren es grad die antikicker, die den direkten konkurrenten austria und salzburg immer wieder den arsch versohlt haben...

Wenn das der 11er von Wiener Neustadt war, dann war er dort auf jeden Fall der in positiver Hinsicht am auffälligsten Spieler.

Wenn ers war, dann ist es wohl eine gute Verpflichtung.

11 hat(te) Pichlmann

http://www.scwn.at/kampfmann... aft-pid353

Ein VTKler kennt seine Ex-Spieler nicht?

Der 11er von Neustadt is Pichlmann - der is aber fix keine Verstärkung, scho allein wengam Alter ;-)

Stangl war #23.

Damit steht Rapid ganz klar wieder am Beginn eines Abstiegskampfes, den man unter den Top-3 beenden wird.

unter den Top-3 beenden

alles andere wäre auch eine Überraschung, wenn man das 3 höchste Budget der Liga hat ..

Ach, kommts, kann können wir auch gleich den Schaub für den Notgroschen verkaufen und holen uns gleichwertigen, ach was, besseren Ersatz von so Spitzenteams wie Hartberg, dem FAC, Niederneukirchen oder Red Star Penzing.

suda net... laut kurier kommen noch schwab und kuen... huspek will man auch
wenn rapid die 3 bekommt kann sich sabitzer brausn gehen und sich schonmal sicher sein dass rbs weiterhin in wien verliert

ich hoffe gleich das erste spiel ist gegen rbs im happel

Der Sohn des Erfinders des Stanglpasses.
Der wird wohl wissen, wie´s geht.

Stangl ist nicht schlecht, aber der Name Siegthorsson ist für eine Fußballer wohl nicht zu toppen.

Für solche Transfer..........

haben wir aber den Schalke Piefke nicht geholt.

Mittlerweile geht mir die Transferpolitik der Grünen mächtig am Ar... .

willkommen

beim geilsten klub der liga.
kenn dich zwar nicht, aber müller wird sich schon was gedacht haben.

gwg

hab mir die Postings aber nicht durchgelesen...

...bin mir aber dennoch sicher, was da so geposted wird.
viele Rapidler werden jammern (wer ist schon Stangl) und der Rest vom Fest wird sicher "Is das euer Sabitzer-Ersatz"? provokativ in den Raum stellen, um weiter in dieser Transferwunde bohren zu können.

muss zugeben, dass ich mit Stangl auch nicht soo viel anfangen konnte also habe ich mal ein wenig im Internet gestöbert.
Saisonrückblick bei Laola1.at:
http://www.laola1.at/de/fussba... 8-48-.html

hier wird Stangl als Glücksgriff und einer der Aufsteiger genannt.
beim von mir sehr hoch geschätzten Portal abseits.at scheint Stangl sogar im Team der Frühjahrsrunde auf...besser als Palla ist er auf alle Fälle.
http://www

Danke für den Link. Ist jetzt zwar ein wenig off topic aber gut finde ich das Zeugnis von Sonnleitner, der wie ich meine einer der am wenigsten geschätzten Spieler bei Rapid ist.

Sonni wird von uns Grünen durchaus geschätzt, nur der Rest von Fußballösterreich tut's nicht.

pardon, aber....

jeder mit 2 gesunden, gleich langen beinen ist besser als palla !

Posting 1 bis 25 von 141
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.