Neue Designs für Google Glass vorgestellt

3. Juni 2014, 11:30
27 Postings

Diane von Fürstenberg gestaltete zwei neue Brillenmodelle

Bald werden die ersten Google Glass-Designs erhältlich sein, die nicht von Google selbst gestaltet wurden. Der IT-Riese ist dazu eine Partnerschaft mit DVF, dem Label der Modeschöpferin Diane von Fürstenberg, eingegangen. Dort wurden nun zwei neue Modelle im Rahmen des "Made for Glass"-Programms präsentiert.

Ab 23. Juni

Neben einem klassischen Rahmen gibt es auch eine praktisch rahmenfreie Sonnenbrillen-Variante. Insgesamt stehen fünf Rahmenfarben und acht Tönungen für das Brillenglas zur Auswahl. Erhältlich werden sollen sie am 23. Juni über Google und den Online-Shop net-a-porter.com - allerdings nur für US-Kunden.

Laufsteg-Einblicke

Es ist nicht die erste Zusammenarbeit zwischen DVF und Google. Ende 2012 war Glass bereits im Einsatz, um von einer Modenschau der Designerin Eindrücke vom Laufsteg zu liefern.

"Ich bin alt genug, um im Studio 54 getanzt zu haben und jung genug, die digitale Revolution nicht verpasst zu haben", erklärt von Fürstenberg gegenüber Elle. Für Google arbeitete die Designerin Isabelle Olsson an dem Projekt mit. (red, derStandard.at, 03.06.2014)

google

Video: Glass Fashion Week

  • Isabelle Olsson mit einem der neuen Designs.
    foto: google/dvf

    Isabelle Olsson mit einem der neuen Designs.

  • Artikelbild
    foto: google/dvf
  • Artikelbild
    foto: google/dvf
Share if you care.