"Metal": Apple verspricht Konsolen-Grafik auf iPad und iPhone

3. Juni 2014, 11:19
113 Postings

Neue 3D-Grafikschnittstelle soll Rendering-Leistung massiv erhöhen - Demos gezeigt

Apple wird mit seinem neuen Mobile-Betriebssystem iOS 8 eine neue 3D-Grafikschnittstelle namens "Metal" ausliefern, die drastisch mehr Leistung für Spiele aus iPhones und iPads mit dem A7 Chip herausholen soll.

Die Technologie ermöglicht Entwicklern einen direkteren Zugriff auf die Hardware und soll dadurch den Overhead, der bei der bisher eingesetzten Schnittstellensammlung OpenGL zustande kommt, reduzieren. Eine ähnliche Herangehensweise verfolgen auch Konsolenhersteller wie Sony bei der PlayStation oder Grafikkartenspezialisten wie AMD.

Schneller Rendern

Apple verspricht mit Metal das 10-fache der Draw-Call-Geschwindigkeit beim Rendern von 3D-Grafiken gegenüber OpenGL und "erstmals 3D-Spiele in Konsolen-Qualität auf mobilen Geräten". Im Rahmen der Präsentation am vergangenen Montag ging Apples leitender Softwareentwickler Craig Federighi nicht darauf ein, mit welchen Konsolen man den Vergleich zieht, allerdings veranschaulichten einige Demos bekannter Spielhersteller das technische Potenzial. Unterstützt wird Metal unter anderem von den Entwicklunstools der Firmen Crytek, Unity, Electronic Arts und Epic Games.

Schöner Garten

Gezeigt wurde unter anderem EAs Spiel "Plants vs. Zombies: Garden Warfare", das auf Basis der Frostbite Engine erstmals auch auf dem jüngsten iPad lief. 1,3 Millionen Polygone gleichzeitig können dargestellt werden. Crytek demonstrierte das PC-Spiel "The Collectables" auf dem iPad und Epic-Games-Gründer Tim Sweeney ließ die Muskeln der Unreal Engine 4 auf dem Tablet spielen. Die Grafikdemo "Zen Garden" wird kostenlos für iOS 8 verfügbar sein und Sweeney betonte während der Präsentation, dass man durch Metal die Rendering-Effizienz um das Zehnfache steigern konnte.

Casual-Games

Für Gelegenheitsspiele stellte Apple überdies "SceneKit" vor, das es einfach mache, witzige 3D- und 2D-Spiele zu entwickeln - zusammen mit Erweiterungen für SpriteKit, darunter Field Forces, per-pixel Physics und Inverse Kinematics, .

All diese Neuerungen werden Teil von iOS 8 sein, das im Herbst auf den Markt kommt. Entwickler haben jetzt schon Zugriff auf die Software. (zw, derStandard.at, 3.6.2014)

Video: Tim Sweeney präsentiert "Zen Garden"


  • "Zen Garden" auf dem iPad
    foto: epic games

    "Zen Garden" auf dem iPad

Share if you care.