Windows-Startmenü kehrt wohl erst 2015 zurück

3. Juni 2014, 10:27
55 Postings

Feature wird nicht im zweiten Update für Windows 8.1 enthalten sein

Microsoft arbeitet weiter daran, seine aktuelle Windows-Generation nachträglich für Nutzer mit Maus und Tastatur aufzuwerten. Teil dieser Pläne ist die Rückkehr des Startmenüs, wenn auch nicht in der aus vorhergehenden Versionen bekannten Form.

Ursprünglich wollte der Konzern das neue Feature mit dem zweiten großen Update für Windows 8.1 ausliefern, doch dies scheint sich nun zu verzögern.

Erst 2015

Wie Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley bei ZDNet berichtet, verzögert sich das Menü voraussichtlich bis zum für April 2015 anvisierten Windows-Release "Threshhold", der entweder ein weiterer Versionsschritt für Windows 8 oder der Sprung zu Windows 9 werden dürfte. Ebenfalls mit diesem Release eingeführt werden soll die Möglichkeit, die derzeit im Vollbild laufenden Apps der "Modern UI" am Desktop in Fenstern auszuführen.

Alternativen

Bis zum kommenden Jahr müssen Nutzer demnach weiter auf Drittsoftware setzen, um derlei Funktionen zu erhalten. Relativ umfangreich präsentieren sich etwa das kostenpflichtige Programm Start8, als kostenlose und quelloffene Startmenü-Alternative bietet sich Classic Shell an. (red, derStandard.at, 03.06.2014)

  • So stellt sich Microsoft das neue Startmenü in etwa vor.
    foto: microsoft

    So stellt sich Microsoft das neue Startmenü in etwa vor.

Share if you care.