Android 4.4.3: Google veröffentlicht neues Update

3. Juni 2014, 08:51
156 Postings

Zahlreiche Bugfixes für das mobile Betriebssystem - Dialer erneut grafisch überholt

Als der US-Mobilfunker Sprint vor einigen Wochen die bevorstehende Veröffentlichung von Android 4.4.3 verkündetet, folgte: Nichts. Nach einigen Stunden zog das Unternehmen die Ankündigung still und heimlich wieder zurück. Insofern durften gewisse Zweifel angebracht sein, als mit T-Mobile am Montag ein weiterer Netzanbieter vorab über ein kommendes Android-Update informierte. Nun ist es allerdings tatsächlich so weit. Am späten Montagabend (MESZ) hat Google eine neue Version des mobilen Betriebssystems veröffentlicht.

Fehlerbereinigungen

Laut einem von der Community zusammengetragenen, inoffiziellen Changelog hat sich seit Android 4.4.2 einiges angesammelt. Insgesamt 7454 Änderungen wurden für das neue Update vorgenommen. Wie die Versionsnummer bereits nahelegt, konzentriert sich Android 4.4.3 vor allem auf Bugfixes. So wurde etwa ein Fehler bei der Kamera des Nexus 5 bereinigt, der dazu führen konnte, dass nach der Nutzung ein Prozess übrig blieb, der den Akku nach und nach leer saugte.

Vermischtes

Zudem wurden ein Bug ausgeräumt, der immer wieder zum Verlust der Mobilfunkverbindung führen konnte. Auch diverse kleinere Fehlerbereinigungen beim Exchange-Support sowie bei MMS und Email wurden vorgenommen. Desweiteren sollen Fokusprobleme mit der Androidkamera behoben worden sein.

Dialer

Doch das Update enthält auch eine Neuerung, die über solch kleinere Fixes hinausgeht: Der mit Android 4.4 grundlegend neu gestaltete Dialer wurde optisch noch einmal überarbeitet. So verwendet die Favoritenansicht nun durchgängig große Bilder, und verlinkt direkt auf die vollständigen Kontaktinformationen. Die Zahlentastatur ist nun in Weiß statt in Schwarz gehalten, auffällig ist darüber hinaus, dass die Highlightfarbe blau an deutlich mehr Stellen als bisher zum Einsatz kommt, und dabei ein etwas anderer Farbton genutzt wird.

Chrome Webview

Darüber hinaus wurde so manche Systemkomponente aktualisiert, etwa das Chrome Webview, das zum Einbetten von Webinhalten in Android gedacht ist. Dieses basiert nun auf Chromium M33 basiert, und verbessert damit unter anderem die HTML5 Canvas Performance durch die Unterstützung von Hardwarebeschleunigung. Auch ein Vibration API sowie die Möglichkeit, Screenshots aus den DevTools heraus zu machen, sind neu hinzugekommen.

Download

Android 4.4.3 steht in Form der Factory Images für alle aktuell unterstützen Geräte der Nexus-Linie (Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7, Nexus 7 (2013) und Nexus 10) zum Download. Wer sein Gerät nicht vollständig neu aufsetzen will - wie es beim Einspielen eines Factory Images passiert - muss sich hingegen noch etwa gedulden: Die Update-Dateien für einzelne Geräte wurden bislang noch nicht aufgespürt.

Wellenbewegungen

Es ist allerdings davon auszugehen, dass Google die neue Version wie gewohnt in Wellen in den kommenden Tagen und Wochen an alle unterstützten Geräte ausliefert. Auch der Source Code der neuen Version wurde bereits in das Android Open Source Project eingepflegt.

Update, 11:00

Mittlerweile hat die Auslieferung an die Nexus-Geräte offenbar begonnen, so wurde etwa bereits die Updatedatei für das Nexus 7 (2013) / Wifi only aufgespürt.

(apo, derStandard.at, 3.6.2014)

  • Für Android 4.4.3 wurde der Dialer ein weiteres Mal grafisch überholt.

    Für Android 4.4.3 wurde der Dialer ein weiteres Mal grafisch überholt.

Share if you care.