Siemens-Memory-Express

3. Juni 2014, 08:15
posten

Das Memory-Express-Zertifikat plus läuft maximal fünf Jahre

Seitdem das neue Management bei Siemens im August 2013 das Ruder übernommen hat, ging es mit dem Kurs der Siemens-Aktie in einem  freundlichen Börsenumfeld stetig nach oben, um in den vorangegangenen Monaten in eine Seitwärtsbewegung  innerhalb einer Bandbreite von 90 bis 100 Euro einzutreten. Wenn sich die derzeit in der Umsetzung befindlichen Restrukturierungsmaßnahmen in den nächsten Jahren zumindest unterstützend auf den Aktienkurs auswirken, dann sollte der Aktienkurs vor einem massiven Absturz geschützt sein. Risikoaverse Anleger, die auch bei leicht schwächer laufenden Notierungen der Siemens-Aktie positive Rendite generieren wollen, könnten als Alternative zum Aktienkauf die Veranlagung in ein Strukturiertes Anlageprodukt, wie das aktuell zur Zeichnung angebotene  LBBW-Siemens Memory-Express-Zertifikat plus in Erwägung ziehen.

4,5% Bonuschance pro Jahr und 21% Sicherheitspuffer

Der am 10.6.14 im Handelssystem XETRA ermittelte Schlusskurs der Siemens-Aktie wird als Startwert für das Zertifikat fixiert. Der für die vorzeitige Rückzahlung des Zertifikates relevante Tilgungslevel wird mit  dem Startwert identisch sein. Bei 79 Prozent des Startwertes wird die Barriere liegen. Notiert die Siemens-Aktie nach dem ersten Laufzeitjahr des Zertifikates, und zwar am 19.6.15, auf  oder oberhalb des Tilgungslevels, dann wird das Zertifikat mit seinem Ausgabepreis und einer Bonuszahlung in Höhe von 4,50 Prozent zurückbezahlt. Befindet sich der Aktienkurs an diesem Tag unterhalb des Tilgungslevels, aber oberhalb der Barriere, so gelangt nur die Bonuszahlung zur Auszahlung und die Laufzeit des Zertifikates verlängert sich zumindest um ein weiteres Jahr.

An den nächsten, ebenfalls im Jahresabstand angesetzten Bewertungstagen wird die gleiche Vorgangsweise wie nach dem ersten Laufzeitjahr angewendet. Wenn die Aktie an einem der Bewertungstage unterhalb der Barriere notiert, dann entfällt die Bonuszahlung für das vorangegangene Laufzeitjahr. Die entgangene Bonuszahlung wird nachbezahlt, wenn der Aktienkurs an einem der nachfolgenden Bewertungstage wieder oberhalb der Barriere gebildet wird. Läuft das Zertifikat bis zum finalen Bewertungstag (21.6.19), dann erhalten Anleger auch dann den vollständigen Kapitaleinsatz und – sofern erforderlich – die ausständigen Bonuszahlungen gutgeschrieben, wenn der Aktienkurs dann auf oder oberhalb der Barriere notiert. Liegt die Aktie an diesem Tag mit mehr als 21 Prozent im Minus, so erfolgt die Tilgung des Zertifikates durch die Lieferung einer entsprechenden Anzahl von Siemens-Aktien.

Das LBBW-Siemens Memory Express-Zertifikat plus, maximale Laufzeit bis 28.6.19, ISIN: DE000LB0XGX4, kann noch bis 10.6.14 mit 1.010 Euro je Nominalwert von 1.000 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Zertifikat wird bei einem bis zu 21-prozentigen Kursrückgang der Siemens-Aktie in den nächsten fünf Jahren für die zufrieden stellende Jahresrendite von 4,5 Prozent pro Jahr (vor Spesen) sorgen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.