Bernhard "burnoutberni" Hayden tritt aus Piratenpartei aus

2. Juni 2014, 14:18
131 Postings

Listenvierter bei der Nationalratswahl kehrt der Partei den Rücken

Wien - Bernhard Hayden, der bei den Nationalratswahlen 2013 für die Piratenpartei auf Listenplatz vier angetreten ist, zieht sich aus der Partei zurück.

Der 19-jährige Informatikstudent, auch als "Burnoutberni" bekannt", gab das auf seinem Blog bekannt. Die Piraten sind zuletzt gemeinsam mit der KPÖ und dem "Wandel" als "Europa anders" bei den Europawahlen angetreten und sind mit 2,6 Prozent der Stimmen am Einzug ins EU-Parlament gescheitert.

Das war für Hayden ein respektables Ergebnis, denn nur so  - als Wählerbündnis - habe die Linke in Österreich eine Chance, als "breite, neue Linke". Dafür sei aber eine "sachliche, nüchterne Diskussion innerhalb der Piraten" notwendig, die aber derzeit nicht möglich sei. "Aus all dem lässt sich für mich nur der Schluss ziehen - addio", schreibt Hayden. (red, derStandard.at, 2.6.2014)

Bernhard Haydens Blog-Beitrag: Ich bin dann mal weg

Share if you care.