Alpinist aus Wien auf Schneeberg tödlich verunglückt

1. Juni 2014, 14:45
88 Postings

Mann war seit Freitagabend vermisst - Sonntagnachmittag vom Hubschrauber aus entdeckt

Puchberg/Wien - Ein seit Freitagabend auf dem Schneeberg in Niederösterreich vermisst gewesener Alpinist und Bergläufer aus Wien ist tot aufgefunden worden. Der 27-Jährige wurde Sonntagnachmittag von einem Hubschrauber aus entdeckt, teilte ein Sprecher der Landespolizeidirektion NÖ auf Anfrage mit.

Ein Bergretter sei vom Helikopter zu dem Mann abgesetzt worden. Der Helfer habe jedoch nur mehr feststellen können, dass der 27-Jährige tot sei, hieß es seitens der Polizei. Das Opfer sei kurz nach 13.00 Uhr in der Nähe des Hoyos-Grabens aus der Luft lokalisiert worden, hieß es seitens der Bergrettung.

Intensive Suche seit Freitagabend

Nach dem Wiener war seit Freitagabend intensiv gesucht worden. Allein am Sonntag standen 150 Bergretter, drei Alpinpolizisten, sieben Hundeführer mit Suchhunden, 26 Mann der Feuerwehr und die Libelle des Innenministeriums im Einsatz. Der Mann sei "ein erfahrener Alpinist und ein Bergläufer" gewesen, "der beim Puchberger Schneeberglauf schon eine Top-Platzierung errungen hat", berichtete die Bergrettung.

Freitagabend müsse dem Wiener jedoch "ein fataler Fehler passiert" sein. Gegen 18.00 Uhr hatte der 27-Jährige die Fischerhütte verlassen, kam jedoch nie im Tal bzw. bei seinem Auto an. Er war allein unterwegs. (APA, 1.6.2014)

  • Bergretter bei der Suche am Schneeberg.
    foto: apa/bergrettung/cernuska

    Bergretter bei der Suche am Schneeberg.

Share if you care.