Heißestes Jahr seit Aufzeichnungsbeginn in Australien

31. Mai 2014, 16:06
7 Postings

Nach heißem Herbst kommt warmer Winter 

Australien hat das heißeste Jahr der letzten 155 Jahre hinter sich. In Sydney halten die Temperaturen der vergangenen zwölf Monate den Rekord seit Aufzeichnungsbeginn. So gab es im Mai 19 Tage in Folge mit mehr als 22 Grad - zehn Tage mehr als beim bisherigen Rekord von neun Tagen in den Jahren 2007 und 1978.

Es war gleichzeitig der trockenste Herbst auf dem Kontinent seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Auch der Winter, der auf der Südhalbkugel am Sonntag beginnt, soll Prognosen zufolge so warm und trocken wie nie zuvor werden.

Die Snowy Mountains im Südosten des Landes waren zum Start der Wintersportsaison am Wochenende komplett grün. Die Wärme gehe mit der Klimaerwärmung einher, sagte "Sky News"-Meteorologe Tom Saunders. (APA, 31.5.2014)

Share if you care.