LeBron führt Miami in NBA-Finals

31. Mai 2014, 12:22
9 Postings

James und Bosh scoren zusammen 50 Punkte in Game 6 - Indiana hatte bei 92:117-Niederlage kein Benzin mehr im Tank

Miami (Florida) - Topfavorit Miami Heat hat zum vierten Mal en suite die Endspielserie der National Basketball Association (NBA) erreicht. Der Meister der beiden Vorjahre kam am Freitagabend gegen die Indiana Pacers zu einem ungefährdeten 117:92-Heimerfolg und gewann damit die "best of seven"-Serie mit 4:2. Bereits im Vorjahr hatte sich Miami im Eastern-Conference-Finale gegen Indiana durchgesetzt.

Angeführt von LeBron James und Chris Bosh (jeweils 25 Punkte) dominierte Miami gegen die Nummer eins des Grunddurchgangs aus dem Osten von Beginn an und lag bereits zur Pause 50:34 in Front. Aufseiten der Gäste erzielte All-Star Paul George zwar 29 Zähler, konnte das Saison-Aus der Pacers dennoch nicht verhindern. Miami trifft in der am 5. Juni beginnenden Finalserie auf Vizemeister San Antonio Spurs oder die Oklahoma City Thunder (aktueller Stand: 3:2) und will den "Three-peat", den Titel-Hattrick, perfekt machen.

Eastern Conference Finals, Game 6:

Miami Heat - Indiana Pacers 117:92.

Endstand der Serie: 4:2. Miami trifft in der NBA-Finaleserie ("best of seven") ab 5. Juni entweder auf San Antonio oder Oklahoma City (aktueller Stand der Serie: 3:2).

Share if you care.