"Da sind wir ab und zu noch zu hektisch"

30. Mai 2014, 23:06
20 Postings

Marcel Koller (ÖFB-Teamchef): "Wir haben in der ersten Hälfte ein gutes Spiel gezeigt und dominiert. In der zweiten Hälfte haben wir direkt den Ausgleich bekommen. Wir hatten aber genügend Möglichkeiten, um den Sieg einzufahren. Leider haben wir nur über oder neben das Tor geschossen oder auf den Torhüter. Das ist eine Geschichte, die kann man nicht von einem Tag auf den anderen ändern. Schlussendlich gehört auch Ruhe vor dem Tor dazu. Da sind wir noch ab und zu zu hektisch.

Es ist schön, wenn wir personelle Alternativen haben. Es ist aber auch wichtig, dass wir die Spieler, die jetzt verletzungshalber nicht dabei waren, bald wieder dazunehmen. Auswärts gegen Tschechien wird es nochmal eine Spur schwieriger, das wissen wir."

Marcel Sabitzer (ÖFB-Torschütze): "Das hat heute Spaß gemacht. Ich denke, ich habe eine gute Leistung gebracht, aber ich hätte lieber gewonnen. In der ersten Hälfte haben wir gut gespielt und nicht viel zugelassen. Aber gleich nach der Pause haben wir das Tor und dadurch einen kleinen Knacks bekommen. Dennoch sind wir in der zweiten Hälfte zu Chancen gekommen, haben diese dann aber nicht genutzt."

Aleksandar Dragovic (ÖFB-Verteidiger): "Sie hatten eine Torchance und haben das Tor gemacht. Wir hatten gute Phasen im Spiel. Es war ein guter Ball beim Freistoß der Isländer. Da haben ich und die gesamte Abwehr einen Moment nicht aufgepasst. Das sind kleine Details, die ausschlaggebend sind - auch gegen Island. Wir müssen aus solchen Situationen lernen."

Share if you care.