Medienquartett auf Okto: Medienkrieg Ukraine

30. Mai 2014, 12:02
posten

Diskussion zum Nachsehen mit Susanne Scholl, Rubina Möhring, Herlinde Pauer-Studer und Armin Thurnher

Wien - "Medienkrieg Ukraine" war das Thema, das am Dienstag im Medienquartett auf Okto diskutiert wurde.

Wie unvoreingenommen sind diese Berichte? Darüber debattierten Rubina Möhring von "Reporter ohne Grenzen", Herlinde Pauer-Studer, Philosophin und Universitätsprofessorin, Armin Thurnher, "Falter"-Herausgeber, mit der freien Journalistin und Schriftstellerin Susanne Scholl. Für den ORF hat Scholl viele Jahre aus Moskau berichtet.

Die Sendung gibt es in der Oktothek zum Nachsehen. (red, derStandard.at, 30.5.2014)

  • Einmal im Monat lädt Okto im Medienquartett zur Diskussion.
    foto: screenshot/oktothek

    Einmal im Monat lädt Okto im Medienquartett zur Diskussion.

Share if you care.