Anschlag auf Hotel in Nordirland

30. Mai 2014, 12:03
1 Posting

Derry war im 20. Jahrhundert Schauplatz der Gewalt zwischen pro-irischen, katholischen Republikanern und pro-britischen Protestanten

Derry - Bei einer Bombenexplosion in der nordirischen Stadt Derry ist ein Hotel schwer beschädigt worden; Menschen wurden nicht verletzt. Die Stadt war im 20. Jahrhundert Schauplatz der Gewalt zwischen pro-irischen, katholischen Republikanern und pro-britischen Protestanten. Auch jetzt wird ein politischer Hintergrund vermutet.

Die Leute hinter dem Anschlag wollten "die Stadt in schlechtere Zeiten zurückwerfen", sagte der Parlamentsabgeordnete der Region, Mark Durkan. Ein Unbekannter hatte der Polizei zufolge in der Nacht zum Freitag einen Gegenstand in den Rezeptionsbereich des Hotels geworfen. Spezialisten versuchten vergeblich, die Bombe zu entschärfen. Ihre Explosion setzte das Hotel in Brand. Gäste waren zu diesem Zeitpunkt keine mehr im Gebäude. (APA, 30.5.2014)

Share if you care.