Analystenstimme vom 30.5.2014

30. Mai 2014, 10:37
posten

RCB-Analysten zu Vienna Insurance - JPMorgan zu Voestalpine

Vienna Insurance:  heben Kursziel von 40 auf 41 Euro

Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) heben ihr Kursziel für die Vienna Insurance Group von 40,00 auf 41,00 Euro. Die Empfehlung wurde durch das hohe Bewertungsniveau von "Buy" auf "Hold" herabgesetzt.

Die Aktie hätte seit dem Tief von Mitte März eine starke Entwicklung genommen, schreiben die RCB-Experten. Aufgrund eines höheren risikolosen Zinssatzes würde das Kursziel angehoben, erklären die Analysten weiter.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Analysten 3,38 Euro für 2014, sowie 3,47 bzw. 3,63 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,35 Euro für 2014, sowie 1,40 bzw. 1,45 Euro für 2015 bzw. 2016.

JPMorgan zu Voestalpine

Die Wertpapierexperten von JPMorgan senken das Kursziel für den heimischen Stahlkonzer voestalpine von 40,00 auf 38,00 Euro. Das Anlagevotum wird von "Overweight" auf "Neutral" herabgestuft.

Obwohl eine Verbesserung der Nachfrage für Stahl gesehen wird, sorgen das leicht erhöhte Schuldenniveau und der geringere Umsatz vom Metallgeschäft für eine Abstufung, so die Experten von JPMorgan. Mittelfristig gäbe man einen positiven Ausblick, jedoch reflektiere das Kaufvotum "Neutral" das Risiken/Gewinn-Verhältnis besser, so die Experten.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die JPMorgan-Analysten 2,38 Euro für 2013/14, sowie 2,93 bzw. 3,36 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,90 Euro für 2014, sowie 0,95 bzw. 1,00 Euro für 2015 bzw. 2016.

Am Freitagmittag notierten die voestalpine-Titel an der Wiener Börse mit minus 1,34 Prozent bei 34,12 Euro. (APA, 30.5.2014)

Share if you care.