Amazon Prime künftig mit Musikstreaming 

30. Mai 2014, 09:50
9 Postings

Das Angebot enthält jedoch nur mindestens sechs Monate alte Songs, so Quellen aus der Musikindustrie

Onlineversandhändler Amazon soll Medienberichten zufolge Musikstreaming zu seinem Prime-Dienst hinzufügen. Ohne zusätzlichen Aufpreis sollen Prime-Mitglieder Zugriff auf mindestens sechs Monate alte Songs haben, laut Buzzfeed wurden bereits Lizenzverträge mit großen Plattenlabeln und mehreren Indielabeln abgeschlossen.

Zusatzangebot statt Angriff

Durch die sechsmonatige Sperre von neuen Songs hat Amazon im Vergleich zu den größten Streamingdiensten Spotify, Pandora und Beats einen Nachteil, das hauseigene Streamingservice dürfte aber eher als zusätzlicher Anreiz für eine Prime-Mitgliedschaft gedacht sein.

In Österreich nur eingeschränkt nutzbar

Mehr als 20 Millionen Mitglieder sollen Prime bereits für 99 Dollar jährlich nutzen, sie erhalten Amazon-Lieferungen spätestens am Tag nach der Bestellung und haben zugriff auf Prime Instant Video, eine Video-on-Demand-Plattform.  Im Gegensatz zu Deutschland, wo Prime für 49 Euro verfügbar ist, können Österreicher das Angebot nur eingeschränkt nutzen. (fsc, derStandard.at, 30.5.2014)

  • Amazon bietet Prime-Mitgliedern künftig auch Musikstreaming an
    foto: reuters

    Amazon bietet Prime-Mitgliedern künftig auch Musikstreaming an

Share if you care.