TV-Programm für Freitag, 30. Mai

29. Mai 2014, 18:17
1 Posting

Heute konkret, Der Flug des Seeadlers, München 7, Delete, Im Angesicht des Verbrechens, Zu viele Flieger am Himmel?, Die fantastische Reise der Vögel, Universum History: Oberst Redl, Kurzschluss, Der letzte schöne Tag

18.30 MAGAZIN

Heute konkret: Ein Jahr nach der Flut Nach dem Hochwasser ist vor dem Hochwasser für viele, die ihre Häuser in der Nähe von Flüssen gebaut haben: von leeren Versprechungen und gefährdeten Existenzen ein Jahr nach den Überschwemmungen 2013. Bis 18.51, ORF 2

18.25 DOKUMENTATION
Der Flug des Seeadlers
Wer sie in Wien beobachten möchte, geht in die Lobau: Seitdem die Anwendung von hochgiftigen Chemikalien verboten wurde, haben sich wieder zahlreiche Exemplare in Mitteleuropa angesiedelt. Die Dokumentation begleitet einen Vertreter dieser Art ein ganzes Jahr lang. Bis 19.10, Arte

21.00 SERIE
München 7
Franz Xaver Bogners Sittenbild der Münchner Polizei ist das Lustigste, das derzeit im Vorabendprogramm zu finden ist. Da glänzt sogar Christine Neubauer! Bis 21.45, BR

21.35 MAGAZIN
Delete: Musik, Wort, Bild - von subtil bis pathetisch
In An Adventurous Afternoon von Ines Christine Geisser und Kirsten Carina Geisser wollen Giant Fox und William Honda eigentlich nur einen Kaffee zusammen trinken. Doch der Nachmittag wird abenteuerlich. Außerdem: der Experimentalfilm Svetovar von Vojta Zak sowie Naked water von Emiliano Ruggiero aka Earthquake Island. Bis 21.50, Okto

21.45 SERIE
Im Angesicht des Verbrechens (9+10)
Die zehnteilige Serie von Dominik Graf leistet, was gute Krimis auszeichnet: Sie sind Vehikel für fremde, dem Publikum nicht zugängliche Lebenswelten. Mit der vorliegenden will man in Wahrheit lieber nichts zu tun haben. Die brutale Unterwelt der Russenmafia zeigt Graf in beispielloser Vielschichtigkeit und mit einem Spitzenensemble: Max Riemelt, Marie Bäumer, Misel Maticevic, Ronald Zehrfeld. Finale. Bis 23.25, ORF 3

foto: orf/ard/julia von vietinghoff

21.45 DOKUMENTATION
Zu viele Flieger am Himmel?
Auf den Luftpisten wird es langsam, aber sicher eng, dreckig ist es schon jetzt: Als eine Ursache für die erhöhten Kohlendioxidwerte gilt der Flugverkehr. Deshalb sind die Verantwortlichen der Branche gefordert, Abhilfe zu schaffen. Bislang stehen allerdings nur kleinere Maßnahmen auf der Agenda, denn ein grundsätzlicher Wandel in der Flugtechnik ist noch nicht in Sicht. Bis 22.39, Arte

22.00 DOKUMENTATION
Die fantastische Reise der Vögel
Ein Schwarm von 20 Millionen Staren, der ein riesenhaftes Wesen am Abendhimmel von Rom erschafft, Basstölpel, die vor der schottischen Küste spektakuläre Jagdflüge absolvieren, oder Schwalben, die in Ultrazeitlupe Daunenfedern in der Luft fangen: Helden der Lüfte. Bis 23.30, 3sat

22.40 DOKUMENTATION
Universum History: Leidenschaft und Verrat - Oberst Redl, der Jahrhundertspion
Egon Erwin Kisch, "rasender Reporter" aus Prag, machte den Fall des Oberst Alfred Redl bekannt. Kisch konnte in seiner journalistischen Arbeit die Vertuschungsversuche der K.-u.-k.-Armee-Führung unterwandern, indem er alle Vorwürfe gegen Redl in Form eines Dementi veröffentlichte. So kam der Fall im Mai 1913 an die Öffentlichkeit. Fritz Kalteis und Gerhard Jelinek auf Spurensuche. Um 23.35 Uhr folgt István Szabós beeindruckende Filmbiografie mit Klaus Maria Brandauer aus dem Jahr 1985. Bis 23.35, ORF 2

foto: orf/metafilm/fritz kalteis


23.30 MAGAZIN
Kurzschluss
Themen des Kurzfilm- magazins: 1) Zoom - Independent-Kurzfilmverleih Dinamo. 2) Unter der Lupe - Kunst im Film: Porträt der Österreicher Mara Mattuschka und Chris Haring, deren erster gemeinsamer Langfilm Perfect Garden (2013) in Rotterdam Premiere feierte. Bis 0.25, Arte

0.00 ABSCHIEDNEHMENDer letzte schöne Tag (D 2012, Johannes Fabrick) Wotan Wilke Möhring verbringt mit seinen beiden Kindern den wohl letzten schönen Tag - die Mutter der Familie (Julia Koschitz) hat das Haus verlassen, um ihrem Leben ein Ende zu setzen. Mit Behutsamkeit arrangiert, intensiv dargestellt. Bis 1.30, MDR (Doris Priesching, DER STANDARD, 30.5.2014)

Share if you care.