Chef der ungarischen Sozialdemokraten tritt zurück

29. Mai 2014, 13:35
5 Postings

Attila Mesterhazy übernimmt Verantwortung für schlechtes Abschneiden bei Parlamentswahlen im April

Als Grund für seinen Rückzug führte Mesterhazy an, die MSZP habe bei der Parlamentswahl am 6. April und bei der EU-Wahl am 25. Mai bedeutende Niederlagen hinnehmen müssen, wofür er die volle Verantwortung übernehme.

Er werde weiterhin die MSZP und deren neuen Vorsitzenden unterstützen. Der Landesvorstand der Sozialisten hatte am Sonntagabend nach der Verkündung des Ergebnisses der EU-Wahl, bei der die Sozialisten nur zwei Mandate erhielten, seinen Rücktritt angeboten. (APA, 29.5.2014)

Share if you care.