Chicago bleibt im Rennen

29. Mai 2014, 11:11
200 Postings

Titelverteidiger wendet Ausscheiden gegen Kings im Halbfinale mit Sieg in zweiter Verlängerung ab

Chicago (Illinois) - Mit einem Sieg in der zweiten Verlängerung hat NHL-Titelverteidiger Chicago Blackhawks das vorzeitige Aus im Kampf um den erneuten Stanley-Cup-Gewinn verhindert. Vor fast 22.000 Zuschauern erzielte der 37-jährige Michal Handzus am Mittwoch den entscheidenden Treffer zum 5:4-Heimsieg über die Los Angeles Kings.

Die Blackhawks stoppten damit auch die Serie der Kings, die zuvor im Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga drei Sieg en suite landeten. In der "Best-of-seven"-Serie steht es nun 2:3 aus Sicht von Chicago. Spiel Nummer sechs steht bereits an diesem Freitag bei den Kings auf dem Programm.

Den Finalgegner ermitteln die New York Rangers und Rekordmeister Montreal Canadiens mit Thomas Vanek. Im Duell der Eastern-Conference-Finalisten steht es vor dem sechsten Duell am Donnerstag 3:2 für die Rangers. (APA, 29.5.2014)

Ergebnis NHL-Play-off vom Mittwoch: Western Conference: Finale (best of seven), 5. Spiel: Chicago Blackhawks - Los Angeles Kings 5:4 n.V - Stand: 2:3 Spiel sechs am Freitag in Los Angeles

  • Rudelbildung in Chicago.
    foto: ap/ andrew a. nelles

    Rudelbildung in Chicago.

Share if you care.