Miami verpasst vorzeitigen Finaleinzug

29. Mai 2014, 10:52
36 Postings

90:93-Niederlage in Indianapolis - Pacers verkürzen auf 2:3

Indianapolis (Indiana) - Titelverteidiger Miami Heat hat den vorzeitigen Einzug in die Finalspiele der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA verpasst. Das Team aus Florida musste sich am Mittwoch den Indiana Pacers auswärts mit 90:93 geschlagen geben. In der "best-of-Seven"-Serie verkürzte Indiana damit auf 2:3 nach Siegen.

Erfolgreichster Akteur bei den Gastgebern war vor 18.165 Zuschauern in Indianapolis Paul George. Er erzielte 37 Punkte, 31 davon im zweiten Spielabschnitt. Zum Verhängnis wurde Miami, dass Superstar LeBron James früh im dritten Viertel sein fünftes persönliches Foul beging und deshalb bis zu Beginn des Schlussviertels aus dem Spiel genommen wurde. (APA, 29.5.2014)

NBA-Play-off-Ergebnis vom Mittwoch - Eastern Conference, Finale ("best of seven"), 5. Spiel: Indiana Pacers - Miami Heat 93:90. Stand in der Serie: 2:3

Share if you care.