Tsonga lässt Melzer keine Chance

28. Mai 2014, 19:19
181 Postings

Glatte Dreisatzniederlage auf dem Center-Court - Auch Paszek und Meusburger ohne Auftrag in Runde zwei

Paris - Jürgen Melzer ist am Mittwoch in der zweiten Runde der French Open ausgeschieden. Der 33-jährige Niederösterreicher war auf dem Center-Court von Roland Garros gegen den als Nummer 13 gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga ohne Chance. Nach 1:47 Stunden musste sich Melzer glatt mit 2:6, 3:6, 4:6 geschlagen geben, es war die vierte Niederlage im vierten Duell mit dem Vorjahres-Halbfinalisten.

Auch für Tamira Paszek kam das Aus in der zweiten Runde. Die 23-jährige Vorarlbergerin unterlag der Australian-Open-Finalistin und Nummer 9 des Turniers, Dominika Cibulkova, nach 1:35 Stunden mit 3:6,4:6. Paszek war aber etwas gehandicapt, musste sie sich doch mehrmals am linken Oberschenkel behandeln lassen.

Auch Yvonne Meusburger hatte eine starke Zweitrunden-Gegnerin, die ihren Favoritenrollen gerecht wurden. Meusburger musste sich der als Nummer 19 gesetzten Australierin Samantha Stosur klar mit 1:6, 3:6 geschlagen geben.

Thiem mittags gegen Nadal

Damit sind am Donnerstag noch zwei Österreicher im Einsatz: Dominic Thiem trifft im großen Schlager auf den Topfavoriten Rafael Nadal. Es wird das zweite Spiel auf dem Center Court nach dem Damen-Single Jelena Jankovic (SRB-6) - Kurumi Nara (JPN) sein. Puls 4 überträgt live ab 13.00 Uhr.

Der zweite noch verbliebene ÖTV-Spieler im Einzel, Andreas Haider-Maurer, trifft um 11.00 Uhr gleich im ersten Match auf Platz 16 auf Ivo Karlovic (CRO). (APA, 28.5.2014)

  • Jürgen Melzer verabschiedet sich in Runde 2 aus Roland Garros
    foto: reuters

    Jürgen Melzer verabschiedet sich in Runde 2 aus Roland Garros

Share if you care.