Lenzing stellt "alles auf den Prüfstand"

28. Mai 2014, 13:25
32 Postings

Die schwierige Situation auf dem Weltfasermarkt trifft den Faserhersteller hart, die bisherigen Sparmaßnahmen reichen nicht

Lenzing- "Sparen an allen Ecken und Enden": Damit will Peter Untersperger, Vorstandschef der oberösterreichischen Lenzing AG, die schon seit geraumer Zeit schwierige Situation auf dem Weltfasermarkt durchtauchen. 16 Millionen Euro wurden im ersten Halbjahr 2103 bereits eingespart, bis Jahresende wollte man auf die doppelte Summe kommen.

Der Faserhersteller leidet allerdings weiter an den stark sinkenden Preisen für seine Produkte. Im ersten Quartal 2014 stieg die verkaufte Menge zwar um neun Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, der Umsatz fiel aber um ebenfalls neun Prozent.

Zusätzliche Einsparungen

Jetzt will die Lenzing-Gruppe aufgrund der weiter sehr unbefriedigenden Preisentwicklung auf dem Weltmarkt für Viskosefasern zusätzliche Kosteneinsparungen umsetzen, hieß es in einer Aussendung. "Es wird alles auf den Prüfstand gestellt", erklärte Untersperger der Ad-hoc-Mitteilung.

Der Vorstand informierte am Mittwoch die Mitarbeiter am Standort Lenzing über die Notwendigkeit weiterer Maßnahmen und kündigte eine weitreichende Strategie-Überprüfung an, deren Ergebnisse zu Jahresende vorliegen sollen.

Trotz bereits umgesetzter Maßnahmen seien die für 2014 erzielten Einsparungen von 60 bis 80 Millionen Euro nicht ausreichend, hieß es. Insbesondere an den europäischen Standorten könne langfristig nicht profitabel produziert werden. Auch die bis 2016 angepeilten Kosteneinsparungen von bis zu 160 Millionen Euro müssten angesichts der Marktentwicklung noch einmal erhöht werden. Konkrete Angaben machte das Unternehmen nicht

Kündigungen konnten laut Unternehmensangaben bisher vermieden werden. Ob das so bleiben wird, ist vorerst nicht bekannt. (red, derStandard.at, 28.5.2005)

  • Lenzing ist einer der Weltmarktführer am Fasermarkt. Der Rekordabsatz aus dem ersten Quartal hilft allerdings nicht über die schwierige Preissituation hinweg.
    foto: lenzing

    Lenzing ist einer der Weltmarktführer am Fasermarkt. Der Rekordabsatz aus dem ersten Quartal hilft allerdings nicht über die schwierige Preissituation hinweg.

Share if you care.