Blick in die heimische Seele - Umgang mit Technik

27. Mai 2014, 19:15
posten

Blick in die heimische Seele: "Die österreichische Seele - reloaded" heißt ein Symposium im ORF-Radiokulturhaus: Michael Musalek, Präsident des Stiftungsfonds Erwin-Ringel-Institut, diskutiert unter anderem mit Arnold Mettnitzer, Theologe, Seelsorger und Psychotherapeut, mit dem Exskisprungweltrekordler und -trainer Toni Innauer, mit dem Schriftsteller Franzobel und mit der TV-Moderatorin Katrin Lampe. Argentinierstraße 30a, 1040 Wien, Beginn: 18 Uhr. Karten unter: office@stiftungsfonds-erwin-ringel.at

Umgang mit Technik: Neue Technologien wie Gentechnik sind kontrovers diskutierte Themen. Seit nunmehr zwanzig Jahren beschäftigt sich das Institut für Technikfolgenabschätzung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ITA) mit verantwortungsbewusster Technikgestaltung und -politik. Aus diesem Anlass hält Renate Mayntz, Doyenne der deutschen Soziologie, einen Festvortrag über Herausforderungen der Technikfolgenabschätzung. 2. Juni, Festsaal der ÖAW, Dr.-Ignaz-Seipel-Platz 2, 1010 Wien, ab 18 Uhr. Während der ITA-Jahreskonferenz (bis 4. 6.) hält unter anderem Geraldine Fitzpatrick vom Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung der TU Wien einen Vortrag.

Link

www.oeaw.ac.at/ita

(DER STANDARD, 28.5.2014)

Share if you care.