Homosexuelle: Schieder für Abschaffung des Eheverbots

27. Mai 2014, 15:01
15 Postings

SPÖ-Klubchef will völlige Gleichstellung bis Herbst

Wien - SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder bekräftigt in einem Interview mit der Wochenzeitung "Falter" die SPÖ-Forderung nach einer völligen Gleichstellung von Homosexuellen bis Herbst. Legistisch sollte hierfür als erstes das Eheverbot für Homosexuelle abgeschafft werden.

"Damit erspart man sich auch eine Fülle von Änderungen, in Summe 39, in Folgegesetzen wie Sozial-, Erb- und Dienstrecht", so Schieder.

Die Abschaffung des Eheverbots würde auch die strittige Frage zur Adoption von Kindern durch Homosexuelle lösen. Schieder fordert auch eine Reform des Fortpflanzungsmedizingesetzes und damit die Erlaubnis der Präimplantationsdiagnostik und der Eizellenspende unter Auflagen. Diese Auflagen sollen kommerzielle Leihmutterschaft verhindern. (APA, 27.5.2014)

Share if you care.