Andritz will Hydrogeschäft von ABB übernehmen

27. Mai 2014, 15:01
posten

Wien/Baden - Der steirische, börsennotierte Anlagenbauer Andritz will vom Schweizer Industriekonzern ABB bis Mitte 2014 das Hydrogeschäft übernehmen. Es handle sich um eine "eher kleine Transaktion", bestätigte ein Andritz-Sprecher Schweizer Medienberichte gegenüber der APA. Der Umsatz des Hydrogeschäfts von ABB liege im "niedrigen einstelligen Millionenbereich", so der Sprecher.

In einer Absichtserklärung haben Andritz und ABB vereinbart, dass das Hydrogeneratoren-Servicegeschäft von ABB an den beiden Standorten Baden (Schweiz) und Wien voraussichtlich Mitte dieses Jahres an den steirischen Anlagenbauer übertragen werden soll. Die rund 25 ABB-Mitarbeiter sollen übernommen werden. (APA, 27.5.2014)

Share if you care.