Ungarns Notenbank senkt Leitzins

27. Mai 2014, 14:48
posten

Zweiundzwanzigste Senkung in Folge

Budapest - Der Monetärrat der Ungarischen Notenbank (MNB) hat den Leitzins am Dienstag um 10 Basispunkte auf den neuen historischen Tiefstand von 2,40 Prozent gesenkt, berichtet die Ungarische Nachrichtenagentur MTI. Dieser Zinsschnitt ist der zweiundzwanzigste in Folge. Im August 2012 betrug der Leitzins noch 7,0 Prozent.

Die erneute Senkung des Leitzinses entspricht den Erwartungen des Marktes. Laut Londoner Analysten hatte die weit hinter den Erwartungen liegende jüngste Inflationsrate für eine weitere Zinssenkung gesprochen, zitiert MTI. Zugleich habe es aber auch Stimmen gegen eine weitere Leitzinssenkung gegeben, da die Wirtschaft im ersten Quartal unerwartet stark gewachsen sei. (APA, 27.5.2014)

Share if you care.