Klickmaschine: Rätselraten um Heftig.co-Gründer beendet

27. Mai 2014, 12:26
47 Postings

Das Portal gehört der DS Ventures GmbH mit Sitz in Potsdam, berichten "Wirtschaftswoche" und "Meedia"

Mit Überschriften wie "Seine Mama ist an Krebs erkrankt. Also hat er etwas gemacht, das mich unglaublich berührt hat" oder "Die halbnackte Frau auf dem Motorrad ist noch das Normalste in dieser Stadt. Aber die Auflösung ist brillant" generierte das Portal heftig.co in den letzten Monaten Millionen Klicks.

Wer hinter der Viralschleuder steht, war bis dato unklar. Der Erfolg der Seite beruht vor allem auf der Social-Media-Präsenz. Im April überflügelte heftig.co mit 2,356 Millionen Likes, Shares und Tweets in den sozialen Netzwerken sogar beinahe bild.de und spiegel.de zusammen, wenn man die Interaktionen summiert. Derzeit hält die Seite bei rund 740.000 Facebook-Fans.

BWL-Absolventen und Gründer

Nach Informationen der deutschen Medien "Wirtschaftswoche" und "Meedia" wird heftig.co von Michael Glöß (34) und Peter Schilling (39) betrieben, beide studierten BWL. Glöß ist Gründer von Cojito.de, einem Szene-Lifenight-Guide für ganz Deutschland, und mit Toksta entwickelte er noch einen Instant-Messenger-Dienst für soziale Netzwerke. Schilling startete den Online-Shop iCook, jetzt Kochmeister, für seltene Kochzutaten und Menüpakete, berichtet die "Wirtschaftswoche".

Laut Impressum gehört heftig.co der DS Ventures GmbH mit Sitz in Potsdam, zuvor stand dort lediglich eine Firma namens Spring Surfer mit Sitz im karibischen Staat Belize. "Online Marketing Rockstars Daily" setzte sogar eine Prämie von 1.000 Euro aus, um die Drahtzieher hinter dem Portal auszuforschen.

Der Erfolg von heftig.co basiert bis jetzt rein auf reißerischen Überschriften, die tausendfach angeklickt werden. Einnahmen kommen aus der Werbung. Als Artikel verkauft werden Inhalte, die von anderen Medien übernommen und neu aufbereitet werden. Künftig soll der Auftritt professionalisiert werden, sagen die Initiatoren zur "Wirtschaftswoche". Ein Redaktionsteam werde jetzt gesucht, um für noch mehr Klicks zu sorgen. (red, derStandard.at, 27.5.2014)

  • Die Betreiber von heftig.co sind jetzt laut deutschen Medienberichten bekannt.
    foto: screenshot/heftig.co

    Die Betreiber von heftig.co sind jetzt laut deutschen Medienberichten bekannt.

Share if you care.