mfg und THC: Der Abkürzungs-Wirrwarr wächst bedrohlich

31. Mai 2014, 12:33
108 Postings

Der Wortschatz an Abkürzungen (auch Akronymen) wächst - wer weiß noch, was was heißt?

Akronyme gehören in den Bereich der Neuwort-Schöpfungen, sie sind Abkürzungen, die aus Anfangsbuchstaben hergestellt werden. Bei manchen Akronymen muss sogar der Schlaueste nachdenken, weil die Ursprungsversion viel unbekannter geblieben ist als die Abkürzung selbst. „Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation” ist so ein Beispiel, seine Kurzform LASER kennt jeder. Das Problem: der Wortschatz wächst, das Wissen sinkt.

Nachdem es in Politik und Wirtschaft bald so viele Abkürzungen (Abbreviaturen) gibt wie Worte selbst, wird es immer wichtiger, den dazugehörenden Themenraum genau zu kennen. "CD“ heißt für den Musiker "Compact Disc“, der Grafiker würde sich eher Gedanken machen über das „Corporate Design“. Der Banker in der Runde denkt hingegen über das "Certificate of Deposit“ nach.

OG - Obergeschoss oder Opiumgesetz?

Die einfache Abkürzung "OG“ würde im abendlichen Freundeskreis für noch mehr Verwirrung sorgen: Paul, der Immobilienmakler, versteht darunter "Obergeschoss“, sein Freund Kurt, der Jurist, muss schon im eigenen Berufsjargon unterscheiden – geht es nun ums "Obergericht“, die "Offene Gesellschaft“ oder doch um das "Opiumgesetz“. Hermann ist Führungskraft beim Militär und hat seine liebe Mühe aus dem Gesprächskontext zu erkennen: steht OG hier für "Obergefreiter“, "Ortsgruppe“, "Obergrenze“, "Organigramm“ oder geht es um das Antioxidationsmittel "Octygallat“ – alle fünf Begriffe werden in der Fachliteratur schließlich mit OG abgekürzt.

Wer CAO und CRO sind

Ähnlich verhält es sich im Zuge der Globalisierung mit den Bezeichnungen für die erste Führungsebene. Doppelnennungen erschweren auch hier die Zuordnung und beschreiben völlig unterschiedliche Funktionen. CEO und CFO kennen die meisten, aber wer sind die anderen? Der CAO ist entweder der Chief Administrative Officer und damit Verwaltungsleiter oder der Chief Analytics Officer und für die Datenauswertung zuständig. Was macht ein CRO? In einer Bank zeichnet er als Chief Risk Officer für das Risikomanagement verantwortlich. In der Forschung steht diese Führungsposition jedoch für den Chief Research Officer.

Fazit: Menschen verschiedener Berufe haben unterschiedliche Assoziationen zu ein und demselben Begriff. Gefährdet sind in der Kommunikationsgesellschaft die Permanent-Googler und Blackberry-Checker, die zwar wissen, wo sie Informationen herbekommen, aber diese kaum verifizieren und richtig zuordnen können. Es ist wie in der Schulzeit: Selten hat es genützt, die Antworten vom Geschichtstest zu kennen, wenn man mit der gestellten Frage gar nichts anfangen konnte und nicht einmal wusste, besitze ich nun die Antworten von Gruppe A oder B?

TATJANA LACKNER ist Gründerin der Schule des Sprechens. Aktuelles Buch: "Die Kommunikationsgesellschaft – Lackners Labor“, Austrian Standards plus.

  • Manche Abkürzungen sind ja schon richtig traditionell...aber was macht der "CAO" im Unternehmen?
    foto: istock / jurgenfr

    Manche Abkürzungen sind ja schon richtig traditionell...aber was macht der "CAO" im Unternehmen?

  • Tatjana Lackner
    foto: ho

    Tatjana Lackner

Share if you care.