Das beste Stück ... Nachgefragt bei Manuel Rubey

1. Juni 2014, 18:04
39 Postings

Michael Hausenblas fragt den Schauspieler Manuel Rubey nach der Bedeutung seines grauen Notizbuchs

"Ich hab da so ein großes, graues Notizbuch, in das ich Restaurantkritiken einklebe. Das ist mir sehr wichtig. Wenn meine Frau und ich Zeit haben, testen wir die besprochenen Restaurants nach, und das nicht nur in Wien.

Dreht man das Buch um und fängt von hinten zu lesen an, findet man Rezepte von Tanten und Großeltern, die ich hineingeschrieben habe. Das Buch ist sozusagen meine persönliche kulinarische Bibel.

Ins Buch kommen nur wirkliche Hymnen und in 80 Prozent der Fälle bin ich mit den Kritikern auch d'accord. Wenn dem nicht so ist, dann wird die betreffende Besprechung aus dem Buch herausgerissen.

Aber wie gesagt, meistens bin ich sehr glücklich und dankbar für diese kulinarische Orientierungshilfe. Das Buch ist jetzt übrigens voll, ich schätze es auf 100 Seiten.

Das Problem ist, dass ich nicht mehr weiß, wo ich es gekauft habe, und das macht mich ein bisschen unrund. Ich hätte nämlich gern das gleiche wieder." (Michael Hausenblas, Rondo, DER STANDARD, 30.5.2014)

  • Der Schauspieler Manuel Rubey moderierte am Samstag die Eröffnung des Life Balls.
    foto: nathan murrell

    Der Schauspieler Manuel Rubey moderierte am Samstag die Eröffnung des Life Balls.

Share if you care.