On Market: Morgenstund' hat Suppe im Mund

26. Mai 2014, 15:14
10 Postings

Warum einen das Frühstück im On Market auf ganz spezielle Art für den Tag wappnet.

Zugegeben: Zum Frühstück, wenn die Ganglien eher bettschwer kommunizieren, ist Experimentierlust eine spezielle Herausforderung. Lohnt sich aber. Bei jenen Frühstücksvarianten etwa, die im On Market, Simon Hong Xies fröhlichem Restaurant am Naschmarkt, geboten werden und auf hoch aromatische Art eine Ahnung davon vermitteln, wieso unsere Freunde in Ostasien so speziell aktiv in den Tag starten.

Erst Suppe, dann Eier

Nämlich mit einer heißen, zarten Suppe, die den Magen wohlig weckt und auf die konsistenteren Freuden vorbereitet. Als da wären das Rührei nach Schanghai-Art, für das im On Market  geschlagene Bio-Freilandeier im glühheißen Wok gerührt werden, wodurch sie nicht nur besonders luftig aufgehen, sondern durchaus die Ahnung einer Kruste bilden, bevor sie mit etwas Reiswein und Sojasauce eine ganz zarte Würzung verpasst bekommen - jau! Oder die japanischen Eier im Glas, herrlich schlutzig und mit frischen Algen so umamiköstlich gewürzt, dass man gleich versteht, warum die Japaner ihren Körper viel länger mit bester Gesundheit erfreuen als unsereins Schinkensemmel-Frühstücker.

Apropos: Wer davon nicht lassen kann, dem wird hier auch geholfen - allerdings in Form von bestem Beinschinken oder 24 Monate gereiftem spanischem Serrano. (Severin Corti, DER STANDARD, 10.5.2014)

On Market, Linke Wienzeile 36, 1060 Wien, Tel.: 01/581 12 50, Frühstück Mo-Fr 7-12, Sa-So & Fei 7-16 Uhr, www.on-market.at

  • Auch eine Frühstückslocation: Das ebenso weitläufige wie prachtvolle Restaurant On Market auf der Linken Wienzeile.
    foto: on market

    Auch eine Frühstückslocation: Das ebenso weitläufige wie prachtvolle Restaurant On Market auf der Linken Wienzeile.

Share if you care.