Erste Bitcoin-Konferenz am Wochenende in Wien

26. Mai 2014, 13:42
62 Postings

FSF-Gründer Richard Stallman unter den Vortragenden - Neos reichen parlamentarische zum Thema ein

Auch wenn die virtuelle Währung Bitcoin noch ein relativ junges Phänomen darstellt, so hat sie doch in den letzten Monaten schon für ausreichend Diskussionsstoff gesorgt. Nun soll ein geeigneter Rahmen für all die aufgeworfenen Fragen geschaffen werden: Kommendes Wochenende findet in Wien die erste große Bitcoin-Konferenz in Zentraleuropa statt.

Inhalte

Unter den Vortragenden der Central Europe Bitcoin Expo (CEBE) findet sich etwa Richard Stallman, Gründer der Free Software Foundation. Inhaltlich sollen unter anderem rechtliche Aspekte im Rahmen der Konferenz beleuchtet werden. Veranstaltungsort ist die TU-Wien am Karlsplatz, Tickets können auf der Webseite zur Konferenz erworben werden. Optional kann dabei natürlich auch per Bitcoins bezahlt werden.

Anfrage

Parallel dazu hat Niko Alm, Nationalratsabgeordneter der Neos, vergangenen Freitag zwei parlamentarische Anfragen betreffs Bitcoin eingebracht - eine an das Finanzministerium, eine an das Wirtschaftsministerium. Ziel sei es dabei rechtliche Fragen zur Nutzung von Bitcoins in Österreich zu klären, etwa zu Konzessionspflichten oder zur Versteuerung von Erlösen. (red, derStandard.at, 26.5.2014

Share if you care.