Neue Religion mit "Messias" Mark Zuckerberg gegründet 

26. Mai 2014, 09:14
35 Postings

Initiator sucht Mitstreiter für eine Glaubensrichtung, die auf dem Leben des Facebook-Gründers basiert

Die Palette an skurrilen Religionen, die auf dem Leben von Berühmtheiten basieren, ist um einen Eintrag reicher: Ein Craigslist-Poster hat laut CNET eine Glaubensrichtung ins Leben gerufen, die Weisheiten und Lebensgeschichte von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zum Inhalt hat.

Zuckerberg von Gott gesteuert

So soll Zuckerberg in Wahrheit ein Avatar sein, der von Gott gesteuert wird. Das gesamte Universum sei "wie ein Computerspiel“, das Gott programmiert habe. Die neue "Start-Up“-Religion verfügt laut SFist bereits über eine ausgeprägte Mythologie, es gibt etwa die "Göttin von Geschick und Strategie“ Sheryl Sandberg, im echten Leben COO von Facebook. Win Butler, Sänger von Arcade Fire, wird als "fünfter Buddha“, also Heilsbringer und Weltlehrer, bezeichnet.

"Alle Religionen sind langweilig"

Die neue Glaubensrichtung soll nicht aus finanziellen Motiven gegründet worden sein, so der Craigslist-Poster, der vielmehr "alle bereits bestehenden Religionen langweilig“ findet.  Sollte der Religionsgründer dennoch Geld mit seiner Idee machen, werde er dieses aber an seine Mitstreiter aufteilen, so der Schluss des Postings. (fsc, derStandard.at, 26.5.2014)

  • Mark Zuckerberg hat die Ehre, von einer neuen Glaubensrichtung als Messias verehrt zu werden
    foto: reuters/galbraith

    Mark Zuckerberg hat die Ehre, von einer neuen Glaubensrichtung als Messias verehrt zu werden

Share if you care.