Österreicher Piëch kauft Fix & Foxi

25. Mai 2014, 19:40
14 Postings

Laut "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" sollen die Füchse einen eigenen Fernsehkanal bekommen

Stefan Piëch, Neffe des Volkswagen-Patriarchen Ferdinand Piëch, kauft die Comic-Reihe "Fix & Foxi", das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Piëch habe sämtliche Rechte erworben, heißt es.

"'Fix & Foxi' haben Kultstatus, mit 780 Millionen verkauften Heften in aller Welt sind sie der erfolgreichste deutsche Comic aller Zeiten“, sagt Piëch, Vorstand und Großaktionär der TV-Firma "Your Family Entertainment AG“, zur "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Geplant sei ein eigener Fernsehkanal für "Fix & Foxi". Die Füchse wurden vom deutschen Comic-Zeichner Rolf Kauka geschaffen, mit Unterbrechungen erschien das Heft "Fix & Foxi" zwischen 1953 und 2010.

Piëch produziert bereits seit einiger Zeit "Fix & Foxi"-Filme, mit seiner Produktionsfirma vermarktet er sie in zehn Sprachen. (red, derStandard.at, 25.5.2014)


  • Die Abenteuer von Fix und Foxi gehen weiter.
    foto: rolf kauka

    Die Abenteuer von Fix und Foxi gehen weiter.

Share if you care.